Die beiden Rennteams erweitern ihre Zusammenarbeit. In Planung sind Einsätze mit Mercedes-AMG GT3 und GT4 in Europa und den USA.

Zwei starke Partner wachsen in Zukunft noch enger zusammen. Das deutsche Team HTP Motorsport und die amerikanische Mannschaft von WINWARD Racing werden in der kommenden Motorsport-Saison unter der Flagge von HTP WINWARD Motorsport an den Start gehen. Durch die Fusion entsteht das weltweit größte Mercedes-AMG Kundenteam. Die Zusammenarbeit zwischen der Truppe aus Altendiez in Rheinland-Pfalz und der im texanischen Houston stationierten Equipe rund um Bryce und Russell Ward besteht seit der Saison 2017. In Kooperation mit HTP Motorsport setzt WINWARD Racing seither unter anderem mehrere Mercedes-AMG GT4 in der US-amerikanischen IMSA Michelin Pilot Challenge ein.

Für die kommende Saison werden beide Partner ihr jeweiliges Programm ausweiten. Während in den USA künftig auch ein Mercedes-AMG GT3 zum Einsatz kommt, wird HTP WINWARD Motorsport 2020 neben dem ADAC GT Masters auch die ADAC GT4 Germany bestreiten. Darüber hinaus wird das Engagement in der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring sowie bei den 24 Stunden Nürburgring auf der legendären Nordschleife fortgesetzt und ein Programm in der GT World Challenge geprüft.

Auch im Bereich des Managements verstärkt sich die neue Allianz in Hinblick auf eine erfolgreiche Zukunft: Mit Christian Hohenadel (43) stößt ein erfahrener Rennpilot und intimer Kenner der Motorsport-Szene zur Führungsspitze von HTP WINWARD Motorsport.

„Ich freue mich sehr, dass wir die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen HTP Motorsport und WINWARD Racing auf eine neue Stufe heben und damit die Weichen für eine vielversprechende Zukunft beider Partner stellen“, sagt HTP-Teamchef Norbert Brückner. „Nach den ersten zwei ebenso erfolgreichen wie angenehmen Jahren unserer Partnerschaft bündeln wir nun unsere Synergien und greifen ab nächstem Jahr gemeinsam auch in Europa an. Christian Hohenadel wird uns dabei mit seiner enormen Erfahrung eine wertvolle Unterstützung sein. Gemeinsam werden wir alles daransetzen, dass HTP WINWARD Motorsport, wo immer wir mit unseren Mercedes-AMG GT3 und GT4 auch antreten, zu jenen Teams zählen wird, die man auf der Rechnung haben muss.“

In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Presse Service
Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu.