m legendären Autodromo Nazionale Monza steigt am Wochenende die Saisoneröffnung der Fanatec GT World Challenge Europe. Das Haupt Racing Team ist 2021 bei allen Langstreckenrennen der Serie mit von der Partie und geht beim dreistündigen Auftaktrennen mit zwei top-besetzten Mercedes-AMG GT3 an den Start.

HRT Haupt Racing Team GTWC Europe 2021 Mercedes-AMG GT3
Foto: HRT Haupt Racing Team

Das Fahrzeug #4 im pinken BWT-Komplettdesign wird von Vincent Abril, Maro Engel und Luca Stolz pilotiert, die in dieser Konstellation bereits im vergangenen Jahr ein Podium im Endurance Cup der Serie einfahren konnten. 2021 tritt das Trio erneut in der Pro-Kategorie an und wird unter der Nennung „Mercedes-AMG Team HRT“ um Punkte, Siege und Titel kämpfen. Das gleiche Ziel verfolgt das Haupt Racing Team auch in einer weiteren Klasse: Mit Team-Besitzer Hubert Haupt, Patrick Assenheimer und Ricardo Sanchez am Steuer des Mercedes-AMG GT3 #5 soll in Monza der Grundstein für eine erfolgreiche Saison im Silver Cup gelegt werden. Die starke Vorsaison macht Lust auf mehr: 2020 sicherten sich sowohl Haupt (Fahrerwertung) als auch HRT (Teamwertung) die Silver-Cup-Vizemeisterschaft im Endurance Cup.

HRT Haupt Racing Team GTWC Europe 2021 Mercedes-AMG GT3
Foto: HRT Haupt Racing Team

In Monza greifen Engel (#4) und Sanchez (#5) bei der Fanatec Esports GT Pro Series auch auf der virtuellen Rennstrecke ins Lenkrad. Das Besondere: Mit einer Podiumsplatzierung bei der einstündigen Simracing-Veranstaltung können die beiden Piloten wertvolle Zähler für HRT in der Teamwertung der Fanatec GT World Challenge Europe sammeln. Antreten dürfen bei dem digitalen Wettbewerb ausschließlich Fahrer aus dem realen GT-Teilnehmerfeld.

“Wir kommen am Wochenende mit zwei stark besetzten Fahrzeugen nach Monza – ein Fahrzeug tritt in der Pro-Klasse an, das zweite im Silver Cup. Es ist ein einzigartiger Saisonstart, weil wir am selben Wochenende auch in der Esports GT Pro Series auf Punktejagd gehen werden. Nach all den langen Wintermonaten können wir es jetzt kaum erwarten, endlich wieder auf die Rennstrecke zurückzukehren!“, so HRT-Teamchef Sean Paul Breslin.

Der Saisonauftakt der Fanatec GT World Challenge Europe und das einstündige Rennen der Fanatec Esports GT Pro Series können live auf der offiziellen Website sowie auf dem YouTube-Kanal des Veranstalters verfolgt werden. Aktuelle Zwischenstände und Endergebnisse sind am Renntag ebenfalls im Livetiming verfügbar. Das Livetiming zum Sim-Rennen ist hier einsehbar.

Quelle: Pressemitteilung HRT Haupt Racing Team

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.