AM Solutions – 3D post processing technology führt seine erfolgreiche Partnerschaft mit einem Mercedes-AMG Customer Racing Team fort und wird Technologie-Partner des neugegründeten HAUPT RACING TEAMs. Im Rahmen der Partnerschaft schickt HRT bei der Nürburgring Langstrecken-Serie (NLS), der GT World Challenge Europe und dem ADAC TOTAL 24h-Rennen Nürburgring (24. bis 27. September) jeweils einen Mercedes-AMG GT3 im klassischen orange-schwarzen Design von AM Solutions ins Rennen. Bereits am kommenden Wochenende wird das werksunterstützte Fahrzeug mit der Startnummer 16 beim Double-Header der NLS im Einsatz sein.

HRT präsentiert mit AM Solutions branchenaffinen Technologie-Partner

Mercedes-AMG GT3 in orange-schwarzem Partner-Design startet bei Nürburgring Langstrecken-Serie, GT World Challenge Europe und 24-Stunden-Rennen Nürburgring

Premiere der neuen Partnerschaft auf der legendären Nürburgring-Nordschleife

HRT Haupt Racing Team Mercedes-AMG GT3 NLS 2020 #16
Foto: HRT Haupt Racing Team

Sein Renndebüt gibt der Mercedes-AMG GT3 #16 mit erweiterter Werksunterstützung am Samstag, den 11. Juli, beim 60. ADAC Reinoldus-Langstreckenrennen, dem zweiten Lauf der diesjährigen Nürburgring Langstrecken-Serie (NLS). Das im AM Solutions-Design gehaltene Fahrzeug wird dabei von erfahrenen Nordschleifen-Spezialisten pilotiert: Mit Adam Christodoulou, Maro Engel und Manuel Metzger sitzen drei Gewinner des 24-Stunden-Rennens vom Nürburgring am Steuer. Luca Stolz komplettiert das starke Fahrerquartett auf der #16, das auch am Sonntag wieder auf Punktejagd geht.

Sean Paul Breslin, Teamchef HRT: „Ich bin sehr glücklich über die Möglichkeit, die Partnerschaft mit AM Solutions auszuweiten. Bereits in der Vergangenheit haben wir erfolgreich zusammengearbeitet, unter anderem mit einem zweiten Gesamtrang beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring 2019. Auf diese bestehende Struktur können wir aufbauen. 2020 werden wir das AM Solutions-Fahrzeug sowohl in der NLS als auch beim 24-Stunden-Rennen einsetzen. Auch im Sprint- und Endurance Cup der GT World Challenge Europe geht das Auto an den Start. Wir sind dankbar für den Support und werden dieses fantastische Unternehmen in der internationalen Motorsportwelt bestens präsentieren.“

Stephan Rösler, Geschäftsführender Gesellschafter, Rösler Oberflächentechnik GmbH: „Ich freue mich auf die Partnerschaft mit HAUPT RACING TEAM. HRT ist absolut professionell aufgestellt und hat sich hohe Ziele gesetzt – das passt perfekt zu unserer Unternehmensphilosophie und zu unserem Ziel, den Bekanntheitsgrad unserer noch jungen Marke AM Solutions weiter zu steigern. Partner der ersten Stunde eines so ehrgeizigen Projekts zu sein, macht uns sehr stolz und ist gleichzeitig eine wunderbare Plattform, um auf unsere Maschinenlösungen zur automatisierten Nachbearbeitung 3D-gedruckter Bauteile aufmerksam zu machen. Wir wünschen HRT viel Erfolg auf der Rennstrecke!“

Quelle: Pressemitteilung HRT-Haupt Racing Team

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Presse Service
Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.