Nach der Ankündigung von Jan Magnussens Absicht, die 24 Stunden von Le Mans 2020 mit High Class Racing zu bestreiten (bis zur Vergabe eines zweiten Startplatzes an das Team), freut sich das dänische Team, seine ehrgeizigen Pläne für die Rennwoche bekannt zu geben.

Das Team bestätigt, dass es eine Anmeldung für seinen ORECA mit der Nummer 20 ELMS für die gesamte Saison eingereicht hat, mit dem Ziel, ein rein dänisches Auto zu bauen. Es wird mit drei dänischen Fahrern (darunter der viermalige Le Mans- Klassensieger Jan Magnussen) und einer auf der dänischen Nationalflagge basierenden Lackierung ausgestattet sein.

Darüber hinaus hat das Team Pläne in die Wege geleitet, mehrere hundert Dänen für das Rennwochenende nach Le Mans zu bringen, um „Le Mans in Rot und Weiß zu kleiden“ und so den Geist und die Unterstützung der Fans wiederzubeleben, die in den Jahren, in denen Tom Kristensen um den Gesamtsieg kämpfte, gezeigt wurden.
Um dies zu erreichen, wird das Team während der gesamten Woche mit Hilfe seiner kommerziellen Unterstützer T-Shirts, Flaggen, Banner und andere Merchandise-Artikel an die Fans an der Rennstrecke verteilen.

„Wir planen eine dänische Invasion der 24 Stunden von Le Mans in diesem Jahr! sagt Teammanager Nikolaj Johansen.
„Die Leidenschaft, die die dänischen Fans jedes Jahr beim Rennen zeigen, ist ansteckend, deshalb sind wir sehr stolz darauf, sie auf einer internationalen Bühne vertreten zu können. Wir wollen zu den Tausenden von dänischen Fans hinzukommen, die in diesem Jahr im Rahmen unserer Beziehung zu Jan Magnussen nach Le Mans pilgern und die Tribünen in dänischen Farben zu schmücken.“

„Die 24 Stunden von Le Mans sind ein wirklich wichtiges Sportereignis für Dänemark, und wir hoffen, dass wir dazu beitragen können, dass die Beziehung zwischen den Menschen in Dänemark und Le Mans mit unseren Plänen für die diesjährige Ausgabe des Rennens fortgesetzt wird.“ fügt Johansen hinzu.

Quelle: High Class Racing/Facebook

In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Presse Service
Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu.