Das Duo Carrie Schreiner und Dennis Marschall wird, wie schon in der vergangenen Saison, zusammen den Audi R8 LMS mit der Startnummer 8 steuern.

Gemeinsam konnten Sie sich über das Jahr 2019 enorm steigern und beim vorletzten Lauf in Hockenheim sogar eine Podiumsplatzierung herausfahren. Dennis Marschall gelang ein Qualifying-Hattrick der besonderen Art, in dem er dreimal in Folge den HCB-Rutronik Audi, in der ersten Startreihe positionierte.

Team-Chef Fabian Plentz: “Wir freuen uns über den Fortbestand der sehr angenehmen Zusammenarbeit und über das damit zusammenhängende Vertrauen in unser Team. Carrie und Dennis sind zum festen Bestandteil der HCB-Rutronik Racing Familie geworden und wir sind sicher, dass Sie sich 2020 gemeinsam weiter steigern werden.“

Carrie Schreiner: “Dennis war in der zweiten Saisonhälfte extrem stark und wir haben schon bewiesen, dass wir ein sehr gutes Team bilden. Ich freue mich sehr auf die Saison, da ich von Dennis noch sehr viel lernen kann und wir mittlerweile gute Freunde geworden sind! Unser Ziel für 2020 ist, regelmäßig in die Punkte zu fahren.“

Dennis Marschall: “Ich freue mich, ein weiteres Jahr im ADAC GT Masters starten zu können. Vergangene Saison konnten wir unser Potenzial zeigen und Carrie sowohl auch ich wurden von Wochenende zu Wochenende besser. Darauf wollen wir aufbauen und im Laufe des Jahres das ein oder andere Highlight setzen. Mit HCB-Rutronik Racing haben wir das beste Audi Team an unserer Seite, mit dem wir um eine gute Platzierung in der Junior Wertung fahren können.“

Die gesamte Remchinger Mannschaft fiebert schon auf das neue Rennsport-Jahr hin, wofür die Vorbereitungen bereits auf Hochtouren laufen.

Der Startschuss in der Liga der Supersportwagen, fällt traditionell Mitte April in der Motorsport-Arena Oschersleben und endet, wie auch dieses Jahr mit dem Finale auf dem Sachsenring.

Quelle: Pressemitteilung HCB-Rutronik Racing

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Presse Service
Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu.