Zusammen mit Ben Bünnagel und Nick Wüstenhagen wird der junge Zürcher auf dem Nürburgring in der CUP5 Klasse an den Start gehen. Damit ist es für Ihn das zweite Jahr auf dem BMW M240i Racing in der neu benannten Nürburgring Langstrecken Serie, welche bis 2019 VLN hiess. Aktuell ist der Saisonstart, aufgrund des Coronavirus, auf den 27. Juni 2020 angesetzt.

Wie bereits schon in einzelnen Rennen 2019 geht Gustavo Xavier mit FK Performance in der Nürburgring Langstrecken Serie an den Start. Die Serie in der über 170 Fahrzeuge in über 20 verschiedenen Klassen teilnehmen, konnte Xavier letzte Saison mit zwei sechsten Plätzen aus knapp 20 Teilnehmer in der CUP5 Klasse bereits gute Ergebnisse erzielen.

Gustavo Xavier
Foto: L. Rodrigues

Über die Zielsetzung für diese Saison äussert sich Gustavo Xavier wie folgt: „Nach einer lehrreichen letzten Saison, ist das Ziel für 2020 auf jeden Fall um Podestplätze zu fahren. Mit Nick und Ben habe ich auch zwei junge und hungrige Teamkollegen und ich denke, wir sind alle auf einem sehr ähnlichen Level und bilden eine starke Fahrerpaarung. Man sagt zwar, dass etwa tausend Runden benötigt werden um top Zeiten auf der Nordschleife zu fahren, jedoch waren wir alle 2019 schon gut dabei und werden dieses Jahr da wieder anknüpfen.

Damit geht es für den 23 jährigen Schweizer erstmals in eine ganze Meisterschaft. Zuvor fuhr er 2017 zwei TCR Germany Rennen, 2018 einen Grossteil der KTM X-Bow Rookies Challenge und letztes Jahr fünf VLN, sowie das 24h Qualifikationsrennen. 2020 begann er mit den 24h von Dubai im Januar.

Das erste Rennen der Saison findet am Samstag, 27. Juni 2020 statt, nachdem wegen der aktuellen Lage rund um das Coronavirus die ersten drei Rennen abgesagt wurden. Wie gehabt wird das Rennen im Livestream auf YouTube übertagen.

Gustavo hat auch eine neue Webseite

Quelle: Pressemitteilung Gustavo Xavier

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Presse Service
Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu.