2022 wird die erfolgreiche Partnerschaft mit dem ADAC Racing Weekend fortgeführt und GTC Race ist fünfmal als Hauptserie am Start. Dabei legt man den Schwerpunkt auf GT3 und GT4.

„Der Terminkalender für die nächste Saison steht und hat diesmal etwas länger gedauert, weil es wichtig war, dass wir vor den jeweiligen ADAC GT Masters-Wochenenden starten. Dem ADAC ist es gelungen einen vorteilhaften Kalender für Teams, Fahrer, Serie und Veranstalter zu erstellen“, so Ralph Monschauer – Organisator von GTC Race.

Symbolfoto Pirelli
Foto: L. Rodrigues

Durch die neue Partnerschaft mit Pirelli als exklusivem Reifenausrüster hat man neben den Terminen nun wichtige Puzzleteile gelegt, die den Charakter des GTC Race in den nächsten Jahren unterstreichen sollen.

„Teams des ADAC GT Masters oder der ADAC GT4 Germany können die Rennwochenenden bei uns im Vorfeld nutzen. Mit fast ähnlichen Abläufen und identischen Reifen. Somit ist ein wichtiger Baustein geschlossen worden“, so nochmals Monschauer.

Foto: GTC Race

Einen Schwerpunkt legt man weiterhin auf Gentleman oder junge Nachwuchstalente. Genauere Informationen dazu folgen. Identisch bleibt auch das Konzept des GT4 Kaders. Alle 16 bis 30-jährigen Piloten fahren im GT Sprint um das kostenfreie GT3-Cockpit für die Saison 2023.

GTC Race, ADAC Racing Weekend, Oschersleben, Round 1, 25.- 27. Juni 2021.
Foto: GTC Race

Saisonstart für GTC Race ist am 08. April 2022 in Oschersleben, zwei Wochen vor dem ADAC GT Masters-Start in der Magdeburger Börde. Im Juli geht es weiter in der Lausitz, bevor man sich vom 29. bis 31. Juli 2022 auf dem Nürburgring trifft – eine Woche vor dem ADAC GT Masters in der Eifel. Ende August hat man mit Assen den einzigen Auslandsauftritt. Vom 30. September bis 02. Oktober 2022 wird die Serie beim Finale zu Gast auf dem Hockenheimring sein – drei Wochen vor dem Finale des ADAC GT Masters im Badischen.

GTC Race Termine 2022

08.-10.04.2022 Oschersleben
08.-10.07.2022 Lausitzring*
29.-31.07.2022 Nürburgring
26.-28.08.2022 Assen (NL)
30.09.-02.10.2022 Hockenheim
(*noch nicht bestätigt)

Quelle: Pressemitteilung GTC Race

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.