Das Jahr 2021 ist erst einen Tag alt – und schon steht in der VCO ProSIM SERIES das erste Esports-Racing-Highlight auf dem Programm. Im „Fun Race“ sind beim vierten Event der von der Virtual Competition Organisation (VCO) ausgerichteten Rennserie diesmal die Profis aus der realen Motorsport-Welt am Start.

VCO ProSIM SERIES
Foto: VCO

Im „Championship Race“ geht es anschließend wieder in Zweier-Teams aus Esports Racer und Real-World Pro um den Sieg. Insgesamt werden in der VCO ProSIM SERIES 50.000 US-Dollar Preisgeld vergeben. Besonders freut sich die VCO Community auf die Rückkehr von Romain Grosjean.

Nach seinem schweren Unfall Ende November beim Formel-1-Rennen in Bahrain wird Grosjean – Fahrer und Besitzer vom R8G Esports Team – erstmals wieder am Steuer seines Simulators sitzen. „Ich bin sehr froh, wieder Rennen zu fahren“, sagt der 179-malige Formel-1-Starter. „Noch bin ich zwar nicht zurück bei 100 Prozent, aber trotzdem ist es mir wichtig, die VCO ProSIM SERIES mit der nötigen Ernsthaftigkeit anzugehen und R8G zu vertreten.“

Zeitplan VCO ProSIM SERIES, Round 4 (alle Zeiten MEZ)

20:00 Uhr Start der Übertragung
20:05-20:15 Uhr Fun Race – Qualifying
20:20-20:40 Uhr Fun Race
20:50-21:00 Uhr Championship Race – Qualifying
21:10-21:50 Uhr Championship Race
22:00 Uhr Ende der Übertragung

VCO ProSIM SERIES – Round 4 – Live auf YouTube

VCO ProSIM SERIES Live-Timing

Beim „VCO Track Voting“, das am 1. Januar um 10.00 Uhr startete, können die Fans erneut für ihre Favoriten-Strecke für das „Championship Race“ abstimmen. Zur Wahl stehen dieses Mal Okayama, Austin, Brands Hatch und Interlagos. Das Voting ist bis Samstag, 17.45 Uhr (MEZ), geöffnet. Bei den bisherigen drei Strecken-Votings waren insgesamt über 77.000 Stimmen abgegeben worden.

VCO ProSIM SERIES Rennkalender:

18. November, 25. November, 16. Dezember, 2. Januar, 20. Januar, 10. Februar, 3. März, 31. März
(Änderungen möglich)

Quelle: Pressemitteilung VCO

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Presse Service
Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de.Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.