Beim offiziellen DTM-Test auf dem Hockenheimring Baden-Württemberg hat GetSpeed ein neues Kapitel in der Teamgeschichte aufgeschlagen: Mit dem indischen Rennfahrer Arjun Maini tritt GetSpeed in diesem Jahr erstmalig in dem europäischen Topchampionat an. Bei dem zweitägigen Test, an dem 15 Fahrzeuge unterschiedlicher Hersteller teilgenommen haben, ging es für Maini vor allem darum, sich intensiv mit dem Mercedes-AMG GT3 vertraut zu machen. Trotz wechselhafter, teils widriger Wetterbedingungen sammelte GetSpeed wertvolle Testkilometer um sich auf die vom 18. bis 20. Juni in Monza (ITA) beginnende Saison vorzubereiten.

DTM, 1. Test Hockenheimring 2021 - Foto: Gruppe C Photography; #2 Mercedes-AMG GT3, GetSpeed Performance: Arjun Maini
Foto: Gruppe C Photography

„Wir sind sehr stolz darauf, in der DTM-Saison 2021 dabei zu sein“, sagt Teamchef Adam Osieka. „Mit den zwei Testtagen und der Entwicklung von Arjun sind wir sehr zufrieden. Im Moment fehlen uns noch knapp drei Zehntelsekunden, aber wir arbeiten sehr intensiv daran, den Rückstand aufzuholen.“ Die Rundenzeiten beim ersten Test lassen bereits jetzt erahnen, dass die DTM die schnellste GT3-Serie werden wird. Der Mercedes-AMG GT3 bestimmte an beiden Tagen das Tempo an der Spitze.

GetSpeed Adam Osieka
Foto: GetSpeed

„Das war der erste Schlagabtausch mit der ‚Balance of Performance‘ der DTM. Offensichtlich haben einige unserer Mitstreiter die Katze noch nicht aus dem Sack gelassen“, so Osieka. „Audi war im Topspeed über 10 km/h schneller als der AMG, dennoch im letzten Sektor plötzlich eine halbe Sekunde langsamer. Die Hauptaufgabe der Verantwortlichen wird sein, bis zum Saisonauftakt eine faire BoP zu erstellen.“

DTM, 1. Test Hockenheimring 2021 - Foto: Gruppe C Photography; #2 Mercedes-AMG GT3, GetSpeed Performance: Arjun Maini
Foto: Gruppe C Photography

Nach seinen ersten Kilometern im Mercedes-AMG GT3 war Arjun Maini zufrieden: „Das war ein guter Test in Hockenheim. Ich konnte ich viele Runden fahren, auch wenn die niedrigen Temperaturen an Tag eins nicht ideal waren für einen Test. Der Mercedes-AMG GT3 ist für mich noch relativ neu und ich lerne das Auto mit jeder Runde besser kennen. Vor mir liegt noch einiges an Arbeit, bevor wir im Detail anfangen können, Dinge zu verbessern und zu optimieren. Aber ich bin sehr zuversichtlich und freue mich auf den zweiten Test Anfang Mai.“

Der zweite offizielle DTM-Test findet vom 4. bis 6. Mai 2021 Lausitzring statt.

Quelle: Pressemitteilung GetSpeed Performance

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.