Nach einem fulminanten Start bei schwierigen am frühen Morgen ist der Knoten für das Team aus Kaifenheim in der Eifel endlich geplatzt. Pünktlich um 8Uhr morgens startete Volker Garrn (Guderhandviertel) in dem 108 Teilnehmer starken Feld im fünften Lauf zur Rundstrecken-Challenge Nürburgring 2020 im Rahmen des ADAC Total 24h Rennens.
Durch seine souveräne Fahrweise gelang es Volker Garrn nach insgesamt 180 min Fahrzeit den Sharky-Racing VW GOLF GTI TCR mit der #370 auf den ersten Platz in der stark besetzten Klasse RS3A und gleichzeitig auf Position 1 im Gesamtklassement zu stellen. Somit geht der Erste Gesamtsieg für Sharky-Racing in die RCN-Geschichte ein.

Aufgrund der widrigen Bedingungen die durch den Regen in der Nacht vorgefunden wurde ereigneten sich leider auch viele Unfälle auf der Strecke. So auch das für Düsseldorfer Doppel Dr. Stefan Lohn und Moritz Oehme im VW GOLF GTI Cup „SR“. Nachdem Lohn den ersten Turn gefahren hat übergab er den GTI beim Boxenstopp an Moritz Oehme für den es gleich seine RCN Premiere sein sollte. Aufgrund der rutschigen Streckenbedingungen verlor Oehme dann aber in einer Kurvenkombination das Fahrzeug und touchierte die Streckenbegrenzung, Leider war damit der Einsatz des weißen VW GOLF GTI Cup „SR“ zu Ende. Ralf Liesenfeld (Münstermaifeld) und der Gönnersdorfer Sebastian Schmitz lieferten im Sharky-Racing Renault Clio RS3 eine perfekte Vorstellung ab und landeten schlussendlich auf Position 7 in der mit 11 Teilnehmern besetzten und stark umkämpften Klasse H3.

Der nächste RCN-Einsatz für Sharky-Racing steht am 15.10.2020 auf dem Programm. Dann geht Sharky-Racing bei Lauf 6 zur Rundstrecken-Challenge-Nürburgring (RCN) wieder an den Start um die Führung in der RCN Teamwertung weiter auszubauen.

Quelle: Pressemitteilung Sharky Racing

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Presse Service
Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu.