Fugel Sport wird, neben der ADAC TCR Germany, beim 24h-Rennen auf der Nürburgring-Nordschleife teilnehmen.

Nach zehn Jahren kehrt Honda mit dem Civic Type R zum 24-Stunden-Rennen auf den Nürburgring zurück. Fest im Visier hat das Team Honda ADAC Sachsen, das mit Hondas Kompaktsportler an den Start gehen wird, den Klassensieg in der TCR-Wertung.

Pilotiert wird der Civic Type R TCR von Markus Oestreich, der bereits 25 Mal am 24-Stunden-Rennen teilgenommen hat. Verstärkung erhält der Routinier von Mike Halder und Dominik Fugel, die im vergangenen Jahr in der ADAC TCR Germany zusammen die meisten Rennsiege einfuhren und mit Honda ADAC Sachsen schließlich Vizemeister in der Teamwertung wurden. Das Team wird im Rahmen des legendären Rennens auf dem Nürburgring von JAS Motorsport unterstützt. Die italienische Rennwagenschmiede, die auf die Fahrzeugmontage sowie den Fahrzeugvertrieb in Europa spezialisiert ist, stellt technische Unterstützung bereit.

Erste Bewährungsprobe an diesem Wochenende

In Vorbereitung auf das 24-Stunden-Rennen nimmt das Team Honda ADAC Sachsen diesen Samstag (23. März 2019) als Gaststarter an der VLN-Langstreckenmeisterschaft Nürburgring teil. Zum Team stößt im Rahmen des VLN-Rennens auch der ehemalige Formel-1-Pilot und jetzige Honda Werksfahrer Tiago Monteiro, der die Gelegenheit nutzt, um sich auf die WTCR-Saison vorzubereiten. „Nach einer sehr intensiven Trainingsphase stehen wir kurz vor dem Start der Saison in Marrakesch. Ich werde meine Teilnahme am VLN-Rennen nutzen, um vor den letzten Tests nächste Woche in Barcelona Praxiserfahrung in der Grünen Hölle zu sammeln. Bedanken möchte ich mich bei Honda Deutschland und dem Team ADAC Sachsen, die mir das ermöglicht haben“, so Monteiro, der in der kommenden WTCR-Saison für das Team von KCMG in einem Civic Type R TCR um Siege fahren wird.

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Presse Service
Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu.