Das Frikadelli Racing Team hat sich gegen einen Einsatz beim diesjährigen 24h-Rennen in Spa-Francorchamps (31.07.-01.08.21) entschieden. Grund hierfür sind die aktuellen Geschehnisse im Zusammenhang mit der Flutkatastrophe und deren Auswirkungen.

Klaus Abbelen (D), Frikadelli Racing Team
Foto: Porsche

„Die Ereignisse aus der vergangenen Woche haben uns alle zutiefst erschüttert. Da auch Teammitglieder von uns im familiären Bereich/Freundeskreis von der Flutkatastrophe betroffen sind, habe ich mich dazu entschieden, unseren geplanten Renneinsatz in Spa-Francorchamps abzusagen. Trotz aller Liebe für den Motorsport hat die Aufarbeitung der Geschehnisse und Hilfestellung in einer solchen Ausnahmesituation absolut Vorrang. Es freut mich sehr, dass auch Porsche diese Sichtweise teilt und hinter unserer Entscheidung steht“, erklärt Teamchef Klaus Abbelen.

Ursprünglich hatte das Frikadelli Racing Team für den Auftakt zur Intercontinental GT Challenge zwei Porsche 911 GT3 R genannt. Auf dem #3 Porsche 911 GT3 R sollten sich beim Langstreckenklassiker in den belgischen Ardennen Dennis Olsen, Frédéric Makowiecki und Patrick Pilet abwechseln. Auf dem #13 Porsche 911 GT3 R waren Thomas Preining, Michael Christensen und Julien Andlauer als Piloten eingeplant.

Quelle: Pressemitteilung Frikadelli Racing

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.