Risi Competizione hat die Besatzung seines 488 GTE für die LMGTE Pro-Klasse bei den 24 Stunden von Le Mans bekannt gegeben. Für das legendäre Rennen, das vom 19. bis 20. September stattfindet, tritt das US-Team in einer rein französischen Besatzung an. Jules Gounon startete bereits bei der Ausgabe 2019 für das Team von Giuseppe Risi, während Olivier Pla und Sébastien Bourdais ihr Debüt im Auto des springenden Pferdes geben werden.

Pla, achtunddreißig Jahre alt aus Toulouse, hat an zwölf Auflagen des 24-Stunden-Rennens teilgenommen und mit einem zweiten Platz im Jahr 2013 sein bestes Ergebnis erzielt, das er mit einem Prototyp der Klasse LMP2 erreicht hat. Bourdais, einundvierzig Jahre alt, aus Le Mans, hat dreizehn Mal am französischen Marathon teilgenommen und 2016 einen Sieg errungen.

Quelle: Ferrari.com

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.