Nach der Ankündigung im Juni, die die acht Eröffnungsrennen des Formel-1-Kalenders bestätigte, gibt die FIA heute bekannt, dass Mugello und Sotschi in den überarbeiteten Kalender für 2020 aufgenommen werden. Damit steigt die Zahl der bestätigten Rennen auf zehn, weitere werden in den kommenden Wochen folgen. Wie bereits erwähnt, erwarten wir für die revidierte Saison 2020 zwischen 15 und 18 Rennen.

Die FIA schreibt:

Scuderia Ferrari Formel 1 2020
Foto: Scuderia Ferrari

Wir möchten den Veranstaltern, den nationalen Behörden, den Teams und der FIA für ihre harte Arbeit und Unterstützung bei der Ermöglichung dieser Grands Prix danken und wissen, dass unsere Fans sich freuen werden, wenn Russland sein sechstes Rennen im Autodrom von Sotschi austrägt und sie zum ersten Mal Formel-1-Autos auf der spannenden Rennstrecke von Mugello in Italien fahren sehen.

Die heute angekündigten zusätzlichen Rennen sind wie folgt:

11. bis 13. September 2020: FORMULA 1 GRAN PREMIO DELLA TOSCANA FERRARI 1000 2020 Mugello (Italy)

25. bis 27. September 2020: FORMULA 1 VTB RUSSIAN GRAND PRIX 2020 (Sochi)

Chase Carey, Vorsitzender und CEO der Formel 1: „Wir freuen uns, bekannt geben zu können, dass Mugello und Sotschi Teil des 2020-Kalenders sein werden und möchten allen unseren Partnern für ihre Unterstützung in den vergangenen Wochen danken. Wir hatten am vergangenen Wochenende einen großartigen Start in unsere Saison in Österreich, und wir sind zunehmend zuversichtlich in unseren Plänen, den Rest des Jahres 2020 zu fahren. Der Große Preis von Russland ist ein wichtiger Moment in unserer Saison und wir freuen uns darauf, im September wieder in Sotschi dabei zu sein. Wir freuen uns ebenso darauf, in Mugello zum ersten Mal ein Formel-1-Rennen zu sehen, ein Anlass, der den 1000. Großen Preis von Ferrari markieren wird. Beide Rennen werden für die Fans einen enormen Aufschwung bedeuten, da in den kommenden Wochen weitere Ankündigungen zu den nächsten Rennen in unserem Kalender folgen werden.“

Quelle: FIA.com

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.