Die FIA Motorsport Games werden im Vorfeld ihrer zweiten Ausgabe eine deutliche Erweiterung erfahren. 15 Disziplinen wurden für das diesjährige weltweite Treffen in der Gastgeberstadt Marseille und auf dem Circuit Paul Ricard (23. bis 25. Oktober) bestätigt.

Das einzigartige Format der Veranstaltung sieht vor, dass internationale Rennfahrer in den Farben ihrer Nationalflagge um Gold kämpfen. Sechs Disziplinen bildeten den Zeitplan des ersten Rennens in Rom/Vallelunga, bei dem 49 Länder und Territorien in den Wettbewerben GT, Tourenwagen, Formel 4, Drifting, Kartslalom und Digital vertreten waren. Alle sechs werden im Jahr 2020 zusammen mit einer Menge neuer Disziplinen zurückkehren, zu denen auch der GT-Sprint für Profi-Fahrer gehört, wobei der ursprüngliche GT-Cup zur GT-Sprint-Staffel wird.

Die FIA-Motorsportspiele werden bei ihrer zweiten Ausgabe auch abseits der Rennstrecke ausgetragen, wobei der Rallyesport zu einem wichtigen Bestandteil der Veranstaltung werden soll. Vier separate Disziplinen, die auf asphaltierten Straßen ausgetragen werden, stehen auf dem Programm für 2020, mit aufregenden Neuerungen für Hochleistungs-Rallye2-Maschinen und Rallye4-Autos mit Zweiradantrieb. Die beliebte historische Szene wird ebenfalls zu sehen sein, wobei die Historische Rallye und die Historische Gleichmäßigkeitsrallye hinzukommen.

Die Veranstaltung wird auch ein verstärktes Engagement für den Motorsport an der Basis demonstrieren. Dies folgt auf das erfolgreiche Debüt des Kartslaloms im vergangenen Jahr, bei dem gemischte Männer-Frauen-Paare bis 16 Jahre betreut wurden. Beim französischen Wettbewerb werden zusätzliche Klassen für Kartsprint- und Kart-Langstrecke angeboten.

Eine weitere Beteiligung an der Basis wird durch die erweiterte Crosscar-Disziplin erreicht, bei der die Junioren- und Senioren-Talente in getrennten Wettbewerben antreten werden. Dieser aufregende Offroad-Wettbewerb bietet einen erschwinglichen Einstieg in den Sport für Fahrer jeden Alters und kann einen Weg zum Rallye- oder Rallycross-Sport bieten.

Weitere Neuigkeiten zu den FIA-Motorsportspielen 2020, einschließlich detaillierter Informationen zu den einzelnen Disziplinen, werden in den kommenden Monaten bestätigt.

Jean Todt, FIA-Präsident: „Ich freue mich, das Wachstum der FIA-Motorsportspiele mitzuerleben. Die Kombination aus einem zuschauerfreundlichen Austragungsort wie dem Circuit Paul Ricard mit einem vielfältigen Spektrum an Disziplinen wird sicherlich zu einer großartigen und unvergesslichen Show führen und mehr nationale Sportbehörden zu Wettkämpfen ermutigen. Die Einbeziehung des Rallyesports und des historischen Motorsports wird dieser ohnehin schon vielfältigen Veranstaltung noch mehr Farbe verleihen, während die weitere Konzentration auf die Basisdisziplinen das Interesse der jüngsten Teilnehmer wecken dürfte, die für die Zukunft unseres Sports von entscheidender Bedeutung sind“.

Stephane Ratel, Gründer und CEO der SRO Motorsport Group: „Nach einer erfolgreichen Eröffnungsveranstaltung wird die zweite Ausgabe der FIA Motorsport-Spiele unser Engagement für ein jährliches Wachstum dieses aufregenden globalen Konzepts erfüllen. Die Vielfalt der für 2020 bestätigten Disziplinen ist sehr beeindruckend, insbesondere die Hinzufügung des Rallyesports und weiterer Basisdisziplinen. Ich bin sicher, dass dies neue Teilnehmer und Fans nach Marseille und zum Circuit Paul Ricard bringen wird, um die einzigartige Atmosphäre der FIA-Motorsportspiele zu erleben“.

FIA Motorsport Games 2020
Foto: FIA.com

Quelle: FIA.com

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über eine Spende.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Presse Service
Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu.