Die FIA und die Formel E geben bekannt, dass die Saison 2019 – 2020, die seit dem 13. März aufgrund der weltweiten COVID-19-Pandemie unterbrochen wurde, nun grünes Licht bekam und der Rennsport wieder aufgenommen wird.

Die ABB FIA Formel E-Meisterschaft wird voraussichtlich am 5. und 6. August mit einem ersten Doppelstart im Komplex des ehemaligen Flughafens Berlin-Tempelhof neu gestartet, gefolgt von einem zweiten am Wochenende vom 8. und 9. August. Ein dritter und letzter Doppelwettbewerb vom 12. bis 13. August bildet den Abschluss der Saison 2019 – 2020 und entscheidet über den Ausgang der Fahrer- und Mannschaftstitel. Eine Saison, die letztendlich elf Rennen umfassen wird, da die Eröffnungsrunde am 22. November 2019 in Diriyah stattfand.

Formel e, Berlin. 2018
Foto: Porsche / Joern Pollex

Jeder der drei Doppel-Header wird auf unterschiedlichen Konfigurationen der Rennstrecke ausgetragen, so dass das sportliche Interesse unverändert bleibt. Als beispielloses Sportereignis bestätigt dieser Showdown der Saison die unbestreitbare Fähigkeit der ABB FIA Formel E-Meisterschaft, innovative Lösungen zu finden. Die Rückkehr auf den richtigen Weg wird auch dazu beitragen, die Wirtschaft der Motorsportindustrie wieder in Schwung zu bringen, was von allen Beteiligten sehnlichst erwartet wird, und unseren Zuschauern, die seit mehreren Monaten ausgehungert sind, dringend benötigte Unterhaltung bieten.

Berlin (GER), 25th May 2019. ABB FIA Formula E Championship, BMW i Berlin E-Prix, BMW i Andretti Motorsport, António Félix da Costa (POR) BMW iFE.18 #28.
Foto: BMW Group PressClub Deutschland

Mit Zustimmung der deutschen Gesundheitsbehörden und um eine sichere Rückkehr zum Wettbewerb zu gewährleisten, werden alle drei Doppel-Header hinter verschlossenen Türen ausgetragen. Ebenso haben die verschiedenen beteiligten Parteien einvernehmliche Vereinbarungen zur Koordinierung ihrer Operationen getroffen, um die Zahl der vor Ort tätigen Personen zu reduzieren und sicherzustellen, dass zu keinem Zeitpunkt mehr als tausend Personen vor Ort sind. Die Gesundheit und Sicherheit aller Beteiligten wird weiterhin an erster Stelle stehen, wobei die FIA und die Formel E einen robusten und detaillierten Plan haben, um sicherzustellen, dass bei den Rennen das höchste Sicherheitsniveau mit strengen sozialen Distanzierungsverfahren eingehalten wird. Um große Zusammenkünfte zu vermeiden, werden die meisten Sitzungen – wie z.B. die Verwaltungskontrollen, Fahrer- und Teamleiterbesprechungen und Stewards‘ Hearings – per Videokonferenz aus der Ferne abgehalten.

Der überarbeitete Kalender 2019-2020
22. November 2019: Rennen 1 – Diriyah
23. November 2019: Rennen 2 – Diriyah
18. Januar 2020: Lauf 3 – Santiago
15. Februar 2020: Rennen 4 – Mexiko-Stadt
29. Februar 2020: Rennen 5 – Marrakesch

Neue Termine:
5. August 2020: Rennen 6 – Berlin – Streckenlayout 1
6. August 2020: Rennen 7 – Berlin – Streckenlayout 1
8. August 2020: Rennen 8 – Berlin – Streckenlayout 2
9. August 2020: Rennen 9 – Berlin – Streckenlayout 2
12. August 2020: Rennen 10 – Berlin – Streckenlayout 3
13. August 2020: Rennen 11 – Berlin – Streckenlayout 3

Formel e, Berlin. 2018
Foto: Porsche / Joern Pollex

Quelle: FIA.com

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.