Das Hankook FFF Racing Team freut sich, sein Fahreraufgebot für die NLS-Saison 2021 bekannt zu geben. Das Team, ehemaliger GT World Challenge- und Endurance-Champion 2019 sowohl in der Fahrer- als auch in der Teamwertung, wird für die Kampagne 2021 einen kompletten Lamborghini-Werksfahrerkader mit der neuen Lackierung der Marke Hankook Tire einsetzen.

Am Steuer des Lamborghini Huracán GT3 EVO Hankook FFF Racing Team wird der italienische Poker mit Andrea Caldarelli, Marco Mapelli, Giacomo Altoè und Mirko Bortolotti sein. Diese vier Fahrer sind mehrfache Meister in der GT3-Serie und verfügen über fundierte Erfahrungen sowohl mit dem Auto als auch mit der Nordschleife, die 2021 Schauplatz der NLS sein wird, dem ikonischen 24-Stunden-Marathon auf der 25,37 Kilometer langen Kombination aus Nordschleife und Grand-Prix-Kurs, der als eines der anspruchsvollsten Langstreckenrennen für Mensch und Maschine gilt und zudem zu den größten Motorsportveranstaltungen der Welt zählt.

Ein ganz besonderes Merkmal ist auch die Lackierung. Als wichtiger technischer Partner wird das Auto mit den Farben und dem Design von Hankook gebrandet sein, kombiniert mit den traditionellen und glamourösen schwarzen Noten, die seit der Gründung des Teams im Jahr 2014 Teil der Lackierung des Autos sind. Die einzigartige Partnerschaft kombiniert die Stärken des Lamborghini Huracán GT3 EVO, die Professionalität des FFF Racing Teams und die Qualität und Leistung des Ventus Race Reifens von Hankook.

Fu Songyang, Teameigentümer Hankook FFF Racing Team: „Ich freue mich sehr, unser Fahreraufgebot für das Nürburgring-Rennprogramm 2021 bekannt geben zu können. Ich bin mir sicher, dass wir gemeinsam mit Hankook eine unglaubliche Saison anstreben können, in der zwei großartige Einheiten des Motorsports aufeinandertreffen. Das ADAC TOTAL 24h-Rennen wird eine neue Herausforderung für uns sein, aber wir sind bereit für die Herausforderung mit unserem Lamborghini Huracan GT3 EVO und einem Quartett von Top-Fahrern. Alle sind bereits mit uns gefahren, daher freue ich mich, Mirko, der für uns in Macao gefahren ist, Giacomo, der die Hälfte der Saison 2019 mit FFF im Silver Cup gefahren ist, und natürlich unsere Champions Andrea und Marco wieder bei uns begrüßen zu dürfen. Ich bin auch von der Ästhetik dieses Autos beeindruckt, das unsere Markenidentität perfekt repräsentiert.“

FFF Racing Team by ACM NLS 2021 Lamborghini Huracan GT3 EVO
Foto: FFF Racing Team by ACM

Manfred Sandbichler, Hankook Motorsport Direktor Europa: „Mit diesem hochkarätigen Fahrerquartett hat das Hankook FFF Racing Team eine sehr gute Chance, die 49. Auflage des ADAC TOTAL 24h-Rennens zu gewinnen. Jeder der vier italienischen Werksfahrer ist eine Klasse für sich im GT-Rennsport und kann bereits auf viele Erfolge am Steuer des Lamborghini Huracán GT3 EVO verweisen. Die Rennen vor dem 24-Stunden-Klassiker in der Eifel müssen genutzt werden, um die Zusammenarbeit zwischen allen Beteiligten zu verfeinern. Die hervorragende Partnerschaft zwischen Hankook und dem FFF Racing Team zeigt sich auch in der neuen Lackierung des Fahrzeugs, die die Farben und grafischen Designelemente von Hankook und Lamborghini vereint.“

Quelle: Pressemitteilung FFF Racing Team by ACM

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de.Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.