Beim zweiten von drei Rennwochenenden der Porsche Sprint Challenge Central Europe 2020 wird es zum ersten Mal einen Livestream vom kompletten Renntag geben. Produziert wird der Stream von der erfahrenen Kart-Data TV-Crew. Marc Wurzinger (bekannt von den Formel-1-Übertragungen im ORF) kommentiert das Geschehen gemeinsam mit den Experten Robert Lechner und Jakob Schober.

Porsche Sprint Challenge Central Europe (PSCCE)
Foto: PSCCE / Martin Trenkler

Zu sehen sind die Qualifyings, beide Sprintrennen und das große Finale: die 100 Miles of Austria. Übertragungsbeginn auf www.porschesprintchallenge.com ist am Samstag, 22. August, um 8:20 Uhr.

Erfahrungsvorsprung am Salzburgring

Das Summer Festival ist für den Markenpokal mit dem neuen Porsche 718 Cayman GT4 Clubsport gleichzeitig auch das Heimspiel: Das Headquarter von Veranstalter Lechner Racing ist nur wenige Kilometer vom Salzburgring entfernt, die Strecke dem Team somit bestens bekannt. Diese Erfahrung sollte auch den Piloten helfen, die 4,3 Kilometer lange Traditions- und Mutstrecke so schnell wie möglich zu umrunden. Für neue Energie zwischen den Fahrten sorgen g’schmackige heimische Küche und starke Beats in der Hospitality.

Sportliche Ausgangslage

Als Tabellenführer kommt Sascha Halek (AUT, PZWNRacing) an den Salzburgring, wo er schon 2019 als Gaststarter triumphierte. Nur zwei Punkte dahinter folgen Frederick Jerich (AUT) und Jan Antoszewski (POL) aus dem Junior Team Central Europe. Auf Gesamtrang 4 liegt Quereinsteiger Edwin Waldhier (DEU). Auch er kommt mit guten Vorzeichen nach Salzburg, hat er hier doch vor wenigen Wochen das „Super Racer“-Casting gewonnen und sich damit seinen PSCCE-Startplatz gesichert. Gemeinsam mit Jonas Greif (DEU) versucht Waldhier auch die Führung in der Endurance-Wertung zu verteidigen. Eines ist sicher: Gekämpft wird auch am Salzburgring bis zur Ziellinie um jeden Punkt, denn am Saisonende zählen nur die drei besten Rennergebnisse fürs Gesamtklassement.

Robert Lechner (Sporting Director PSCCE): „Der Name Lechner ist eng mit dem Salzburgring verbunden. Walter (Lechner Jr., Anm.) und ich sind nur unweit der Strecke aufgewachsen, darum blicken wir auf viele tolle Erinnerungen zurück. Umso schöner ist es jetzt, mit der PSCCE neue unvergessliche Momente hinzuzufügen – auch dank Porsche Austria, die uns dabei unterstützen.“

Walter Lechner Jr. (Technical Director PSCCE): „Unser Lechner Racing Headquarter in Thalgau ist nur wenige Kilometer vom Ring entfernt, darum ist die logistische Abwicklung hier leichter. Die meisten Mitarbeiter können sogar im eigenen Bett schlafen. Ganz besonders freut mich aber, dass wir beim Summer Festival ein größeres Starterfeld präsentieren können.“

Zeiten Livestream „Summer Festival“ Salzburgring 2020:

Porsche Sprint Challenge Central Europe (PSCCE)
Foto: PSCCE / Martin Trenkler

Samstag, 22. August 2020
08:30–08:50 Uhr Qualifying 1
09:00–09:20 Uhr Qualifying 2
11:25–11:50 Uhr Rennen 1
14:20–14:45 Uhr Rennen 2
16:35–17:45 Uhr 100 Miles of Austria

Weiterer Rennkalender Porsche Sprint Challenge Central Europe 2020:

21./22. August Summer Festival Salzburgring (AUT)
11./12. September Final Event & Party Autodrom Most (CZE)

Über Porsche Sprint Challenge Central Europe:

Das innovative Format der Porsche Sprint Challenge Central Europe eignet sich perfekt als Einstieg in die faszinierende Motorsport-Welt von Porsche. Als Veranstalter agiert Lechner Racing als offizieller und exklusiver Lizenzpartner der Dr. Ing. h.c. F. Porsche. Das perfekte Einsatzfahrzeug für den neuen Markenpokal ist der seit 2019 erhältliche Porsche 718 Cayman GT4 Mittelmotor-Sportwagen.

Jeder ab 16 Jahren kann beim Clubsport-Event dabei sein – vom Rennsport-Rookie bis zum GT-Champion. Im ersten Jahr der Porsche Sprint Challenge Central Europe waren Fahrer aus acht Nationen am Start. Die Entscheidung, wer Meister wird, fiel erst beim letzten Event am Hungaroring zugunsten des Österreichers Lukas Wanner.

Mehr Informationen auf www.porschesprintchallenge.com

Quelle: Pressemitteilung PSCCE/Keke Platzer/ Lechner Racing

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.