Die erste Runde der Ferrari Challenge Europe, die vom 3. bis 5. April in Mugello stattfinden soll, wurde auf einen noch mitzuteilenden Termin verschoben. Diese Entscheidung steht im Einklang mit den Bestimmungen, die im Zusammenhang mit der Covid-19-Situation eingegangen sind, und zielt darauf ab, die Sicherheit von Fahrern, Kunden, Arbeitnehmern und Partnern zu gewährleisten.

Ebenso wurde der Prolog zur Ferrari Challenge UK, der am 17. März in Donington stattfinden soll, verschoben. Stattdessen wird er am 17. April in Snetterton, dem Austragungsort der ersten Runde der Serie, stattfinden.
Ferrari steht in ständigem Kontakt mit den Behörden und ist bereit, seine Sicherheitsmaßnahmen an die veränderte Situation anzupassen.

Quelle: races.ferrari.com

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.