Der bekannte und beliebte Youtuber mit über 3,2 Millionen Followern, Felix von der Laden, verfügt inzwischen über viel Erfahrung auf der Nürburgring Nordschleife. Zum B-Permit fuhr er mit dem KTM X-BOW GT4 bei Teichmann Racing und danach stieg er im Laufe der Saison 2021 ins Cockpit des KTM X-BOW GTX. Die kommende Saison wird er weiter in der Nürburgring Langstrecken-Serie beim Team aus Adenau am Steuer sitzen.

Foto: Teichmann Racing

Wie Teichmann Racing heute auf der Essen Motor Show bekannt gab, wird der flache Bolide mit der #920 dann 2022 von Mike Rönnefahrth, Yves Volte, Georg Griesemann und Felix von der Laden pilotiert werden. Von der Laden berichtet mit interessanten Videos von seinen Renneinsätzen, sein Video „Drivers Eye“ über das 49. ADAC TOTAL 24h-Rennen 2021 hat inzwischen über eine halbe Million Aufrufe bei Youtube.

Der Saisonstart der NLS ist am Samstag, den 26. März 2022 mit der 67. ADAC Westfalenfahrt. Schon vorangehenden Samstag drehen erste Teams ihre Runden auf der Nordschleife wenn die VLN mit den Probe- und Einstellfahrten Testmöglichkeit bietet. Der KTM X-BOW in der GTX und GT4 Version tritt im eigenen CUP X an, mangels gegnerischer Teams dominierte Teichmann Racing quasi als Solist die Klasse.

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Lutz Rodrigues Do Nascimento wurde in den 70er Jahren vom Motorsport-Virus infiziert, sein Onkel war im Porsche-Werk Weissach tätig und nahm ihn damals schon mit zu den Rennfahrzeugen. Seit 2011 ist er regelmäßig am Nürburgring bei der VLN mit der Kamera vor Ort und konnte sich somit ein Netzwerk an Bekanntschaften zu Teams, Fahrern und der Streckensicherung knüpfen. Seit März 2017 ist Lutz Teil der LSR-Freun.de und gilt als unser Draht zu den Teams und Fahrern. Mit Fotos und Stories aus den engsten Kreisen sorgt er immer wieder für staunende Gesichter.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.