Überraschende Erweiterung des NLS1-Feldes mit Christian Engelhart und Dennis Olsen auf dem Falken Porsche #3. Die Fans werden über die Sozialen Medien von Falken Zugang zu Live-Streams an Bord haben.Falken Motorsport verstärkt seine Vorbereitungen auf die Saison durch einen Einsatz der Porsche Piloten Christian Engelhart und Dennis Olsen beim NLS-Eröffnungslauf am kommenden Wochenende.

Ursprünglich hatte Falken geplant, die außergewöhnliche Saison am 11. und 12. Juli 2020 mit seinen beiden Porsche beim NLS2 und 3 zu starten, doch nachdem schlechtes Wetter den Zeitplan durcheinanderbrachte und es nur wenige andere Testmöglichkeiten gibt, hat die Reifenmarke ihr Renndebüt in dieser Saison vorgezogen.

Falken Motorsport Stefanie Olbertz
Foto: Gruppe C Photography / Falken Motorsport

„Es ist eine Chance für das Team, die Fahrer und die Ingenieure, mehr Zeit auf der Strecke zu bekommen“, sagt Stefanie Olbertz von Falken Motorsport. “ Dennis fuhr unser Auto in Portimao, und Christian kam bereits beim letzten NLS-Test zum Einsatz. Beide gaben unseren Ingenieuren ein großartiges Feedback, arbeiteten sehr gut mit dem Rest des Teams zusammen, und nicht zuletzt kommt uns in unserem Reifenentwicklungsprogramm ihre umfangreiche Erfahrung zugute“.

In Anbetracht der Tatsache, dass die Fans nicht auf der Nordschleife sein können, um Falken beim Start der Saison 2020 zuzujubeln, wird das Team für die Dauer des Rennens die Aufnahmen an Bord per Livestream übertragen. „Wir möchten nicht, dass die Fans das Rennen verpassen. Mit unserem Live-Stream können sie das Rennen hautnah miterleben und Dennis und Christian bei der Arbeit zusehen“, fügt Stefanie Olbertz hinzu. „An Bord rund um die Nordschleife ist es immer etwas Besonderes und zusammen mit regelmäßigen Updates des Teams können sich die Fans ein wenig näher am Geschehen fühlen“.

Der Livestream von Falken wird auf den Kanälen der sozialen Medien von Falken gezeigt.

Quelle: Pressemitteilung Falken Motorsport

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.