Seine erfolgreiche Kartkarriere hat Fabio Rauer beendet. Der 15-Jährige, der Top 5-Platzierungen im ADAC Kart Masters und in der DKM eingefahren hat und 2018 die ADAC Kart Academy gewonnen hat, steigt 2022 in den Tourenwagen Junior Cup und somit in den Automobilsport ein.

Foto: L. Rodrigues

Fabio Rauer hat seinen nächsten Karriereschritt konsequent geplant. In der vergangenen Saison machte er sich an der Rennstrecke ein Bild vom Tourenwagen Junior Cup und seinem neuen Einsatzfahrzeug. Mit seinen 15 Jahren ist Rauer im perfekten Alter, um aus dem Kartsport aufzusteigen. „Ich habe im Kartsport viel erreicht, war beim ROK Weltfinale 2016, habe an der CIK-FIA Academy Trophy 2019 teilgenommen und war nach dem Sieg in der ADAC Kart Academy sowohl in der DKM als auch im ADAC Kart Masters bis 2021 erfolgreich unterwegs“, fasst Rauer zusammen. „Jetzt war es Zeit für eine neue Herausforderung und von meinem Einstieg in den Tourenwagen Junior Cup erhoffe ich mir, dass ich einen guten Schritt auf der Karriereleiter hin zum GT- und Langstreckensport gehen werde“, ergänzt der Stolberger.

Für das erste Aufeinandertreffen mit seinen neuen Konkurrenten ist Rauer gut gewappnet. Seine körperliche und mentale Fitness hat er bereits im Kart trainiert und bringt zudem die fahrerische Erfahrung aus den nationalen Top-Ligen mit. „Wenn die Leistungsdichte im Cup so hoch ist wie in der Saison 2021, dann will ich gut vorbereitet sein – schließlich will ich möglichst viele Pokale mit nach Hause nehmen“, so der Neueinsteiger.

Beim gemeinsamen Vorsaison-Testtag am 18. März 2022 in der Motorsport Arena Oschersleben treffen die Fahrer des Tourenwagen Junior Cup 2022 erstmals aufeinander.

Quelle: Pressemitteilung Tourenwagen Junior Cup

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.