Zum ersten Mal gastierte der Tourenwagen Junior Cup im holländischen Assen. Für LUBNER Motorsport waren Lilly Zug, Jan Noller und Florian Vietze in Ihren VW Up GTI Cup Fahrzeugen am Start. Alle drei Fahrer/in zeigten während des gesamten Wochenendes, wie konkurrenzfähig sie sind.

Foto: Lubner Motorsport

Jan Noller und Lilly Zug holten sich jeweils Platz 2 im 1. und 2.Qualifying. Im ersten Rennen brannte Lilly Zug von Start an ein kleines Feuerwerk ab und drehte ihre ersten Führungsrunden im Rennen. Florian Vietze und Jan Noller teilten sich die Reifen gut ein und konnten Mitte des Rennens ordentlich pushen. Am Ende kam Vietze auf Platz 2, Noller auf 4 und Zug auf 5 ins Ziel.

Foto: Lubner Motorsport

Das zweite Rennen war vom Reifenpoker geprägt. Nur Lilly Zug und Florian Vietze gingen auf abtrocknender Strecke mit Regenreifen ins Rennen. Auch wenn es so schien,als wäre dies die falsche Wahl, konnte die Konkurrenz erst in der vorletzten Runde durch einen Fahrfehler des bis dahin führenden Florian Vietze, vorbei fahren. Lilly Zug kam mit diesen Gegebenheiten nicht gut zurecht und verlor leider viele Plätze. Jan Noller, auf Slicks gestartet, fuhr mit gutem Speed. Im Ziel belegten Vietze Platz 3, Noller Platz 4 und Lilly Zug kam auf Platz 6 ins Ziel.

Foto: L. Rodrigues

Teamchef Mirko Lubner: „Es war ein super spannendes Wochenende. Wir sind sehr zufrieden und freuen uns, dass Lilly,Jan und Florian Ihren Aufwärtstrend fortsetzen. Alle haben entweder im Quali oder Rennen gezeigt, dass sie konkurrenzfähig unterwegs sind. Das zweite Rennen war etwas schwierig, durch den Reifenpoker. Auf jeden Fall konnten wir bis zum Schluss um den Sieg kämpfen. Das zeigt, dass wir nicht so falsch lagen… In drei Wochen gehts zur nächsten Veranstaltung nach Hockenheim.“

Quelle: Lubner Motorsport

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.