Das in Bremen ansässige Team FK Performance war am vergangenen Samstag den 16. März 2019 bei den Test- und Einstellfahrten der VLN Langstreckenmeisterschaft am Nürburgring.

FK Performance BMW M240i BMW M4 GT4
Foto: M. Brückner

Bereits im Oktober 2018 verkündete FK Performance die Entscheidung mit einem BMW M4 GT4, dem Porsche Cayman in der V5 Klasse und den BMW M240i zu starten. Zu den Test- und Einstellfahrten der Langstreckenmeisterschaft am vergangenen Samstagwollte man nun die letzten Optionen prüfen und fuhr einige Runden mit den verschiedenen Fahrzeugen auf der noch sehr nassen Nordschleife.

Christian Connerth FK Performance Test- und Einstellfahrten 2019
Foto: FK Performance

Wie das Team heute meldet, verlief alles zur Zufriedenheit: „Das Team FK-Performance hat am vergangenen Wochenende alle Fahrzeuge bei den VLN Test und Einstellfahrten auf dem Nürburgring bis an die Grenzen getestet und eingehend eingestellt. Nun kann die eigentliche VLN Saison am nächsten Wochenende losgehen.

Wir sind guter Dinge am 23.03.2019, bei der 65. ADAC Westfalenfahrt gute Ergebnis einzufahren. Das ganze Team freut sich, dass nach den lagen und intensiven Vorbereitungen im Herbst und Winter nun endlich wieder echte Runden gedreht werden. Unsere besondere Aufmerksamkeit gilt natürlich unseren neuen Fahrern und dem neuen BMW M4 GT4, der in seinem besonderen Design ein echter Hingucker bei der VLN 2019 wird.“ verkündet man auf deren Webseite.

In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Lutz Rodrigues Do Nascimento wurde in den 70er Jahren vom Motorsport-Virus infiziert, sein Onkel war im Porsche-Werk Weissach tätig und nahm ihn damals schon mit zu den Rennfahrzeugen. Seit 2011 ist er regelmäßig am Nürburgring bei der VLN mit der Kamera vor Ort und konnte sich somit ein Netzwerk an Bekanntschaften zu Teams, Fahrern und der Streckensicherung knüpfen. Seit März 2017 ist Lutz Teil der LSR-Freun.de und gilt als unser Draht zu den Teams und Fahrern. Mit Fotos und Stories aus den engsten Kreisen sorgt er immer wieder für staunende Gesichter.
Kategorie: NewsTags:
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu.