Drei Monate sind vergangen, seit Era Motorsport bei den Mobil 1 Twelve Hours of Sebring Zweiter wurde. Seitdem hat der LMP2-Sportwagenrennstall sein Debüt in der European Le Mans Series gegeben und bereits die ersten drei Rennen der Saison absolviert. Diese Woche reist das in Indianapolis ansässige Team nach Watkins Glen, New York, zu den Sahlen’s Six Hours of the Glen im Rahmen der IMSA WeatherTech SportsCar Championship.

Das Team sicherte sich den Klassensieg bei den Rolex 24 At Daytona, gefolgt von einem zweiten Platz in Sebring. Die beiden starken Ergebnisse brachten das Team auf den zweiten Platz im Michelin Endurance Cup, dem Vier-Rennen-Langstrecken-Punktekampf innerhalb der vollen Saisonmeisterschaft. Da die 2020er Six Hours of the Glen aufgrund der COVID-19-Pandemie in der Rookie-Saison des Teams abgesagt wurden, wird dieses Wochenende das erste Mal sein, dass Era an dem bei den Fans beliebten Event teilnimmt.

Endurance-Neuzugang Ryan Dalziel wird neben den Stammpiloten Kyle Tilley und Dwight Merriman im Oreca LMP2-Auto mit der Startnummer 18 antreten. Neununddreißig weitere Teilnehmer sind für das sechsstündige Rennen auf dem Watkins Glen International Raceway vorgesehen, einem permanenten Straßenkurs in der Finger Lakes Region im Bundesstaat New York.

Era Motorsport LMP2 IMSA 2021
Foto: Era Motorsport

In Vorbereitung auf das große Rennen hat das Team kürzlich private Tests auf dem 3,4 Meilen langen und 11 Kurven umfassenden Kurs absolviert. Dies wird auch die erste IMSA-Veranstaltung seit Anfang 2020 sein, bei der die Fans des Sportwagenrennsports wieder in das Fahrerlager und zum Open-Grid-Fan-Walk vor dem Rennen zugelassen werden.

Für Fans, die nicht vor Ort sind, wird das Rennen in den USA live auf dem TRACKPASS-Streaming-Service von NBC Sports Gold am Sonntag, den 27. Juni von 10:30 Uhr bis 4:40 Uhr Eastern ausgestrahlt, oder zeitversetzt auf NBCSN ab 19:00 Uhr ET. Fans außerhalb der USA können auf imsa.tv zuschauen oder auf der IMSA International Coverage Seite die Auflistung nach Land überprüfen. IMSA Radio wird ebenfalls eine Live-Übertragung des Rennens anbieten, die weltweit kostenlos ausgestrahlt wird.

Kyle Tilley: „Ich bin super aufgeregt vor den Six Hours of the Glen! Dort habe ich 2013 Ryan Dalziel kennengelernt und dort fand auch mein erstes Rennen in den USA statt – es schließt sich also ein Kreis! Wir hatten dort vor ein paar Wochen einen wirklich erfolgreichen Test, die Zuversicht ist also groß! Zusammen mit dem, was wir in der ELMS gelernt haben, denke ich, dass wir sehr stark aussehen!“

Era Motorsport LMP2 IMSA 2021
Foto: Era Motorsport

Dwight Merriman: „Ich bin zuversichtlich, was unsere Position beim Watkins Glen International angeht. Wir haben wirklich hart gearbeitet, um uns ständig zu verbessern. Nach zwei starken Podiumsplatzierungen in der IMSA in diesem Jahr denke ich, dass uns diese Konstanz nur weiterbringen wird.“

Ryan Dalziel: „Nach einem Sieg und einem zweiten Platz in den ersten beiden Langstreckenrennen in der IMSA sind wir bereit, diesen Lauf fortzusetzen und hoffentlich mit einer Platzierung auf dem obersten Treppchen. Wir haben bei den Rennen in Europa viel über den Oreca LMP2 gelernt, was sich hoffentlich auf das IMSA-Programm übertragen lässt. Ich liebe meine Era Motorsport-Familie und bin bereit für weitere gemeinsame Erfolge.“

Quelle: Pressemitteilung Era Motorsport

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.