Beim DTM Norisring powered by BWT steht am Sonntag der ultimative Showdown bevor. Mit seinem Sieg am Samstag hat Maximilian Götz den Dreikampf um den heißbegehrten DTM-Titel noch spannender gemacht.

Im Mercedes-AMG des Team HRT feierte der Uffenheimer seinen zweiten Saisonsieg. Tabellenführer Liam Lawson erkämpfte im Red Bull-Ferrari den dritten Platz hinter dem Inder Arjun Maini im GetSpeed-Mercedes, Kelvin van der Linde kam im ABT-Audi auf dem nur 2,3 Kilometer langen Norisring als Vierter ins Ziel.

Mit diesem spannenden Rennausgang baute Lawson seine Führung mit nunmehr 224 Punkten auf 18 Zähler Vorsprung auf Kelvin van der Linde (206) aus, aber Götz (205) verkürzte seinen Rückstand auf nur noch einen Punkt auf van der Linde und 19 auf Lawson. Insgesamt sind noch 28 Punkte zu gewinnen, drei im Qualifying und 25 im alles entscheidenden Rennen am Sonntag (Start: 13:30 Uhr, live in SAT.1 ab 13:00 Uhr).

Eine ausführliche Meldung folgt zu einem späteren Zeitpunkt.

Quelle: DTM Presseservice

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.