MSC Adenau Mitglied Tommie Lycklama à Nijeholt erreichte in seinem ersten X30 Junior Rennen direkt seinen ersten Platz auf dem Podest.

Mit dem Frühjahrscup des Kart-Club Kerpen ging es in der Steinheide in die Saison. Nach zwei Monaten Training mit seinem Rennteam AT-Motorsport, hat sich der junge Deutsch-Niederländer zum ersten Mal in einem starken X30 Feld messen können. Und fuhr dabei vom ersten freien Training in jedem Lauf vorne mit.

Im Zeittraining zeigte Tommie sofort sein Potenzial, indem er die schnellste Rundenzeit fuhr. Aber durch ein unglückliches Manöver eines anderen Fahrers auf der Zielgeraden, musste er leider eine Frontspoiler Strafe hinnehmen. Wie im Clubreglement festgelegt, wird der Fahrer in dem Fall 5 Plätze zurückgesetzt. So startete Tommie den ersten Vorlauf nur von Position sechs aus.

Foto: MSC Adenau / Dagmar Gärtner

Entschlossen und gestärkt durch das Missgeschick in der Qualifikation nutzte Tommie jede Gelegenheit, im ersten Lauf sein Können zu zeigen. Mit einigen geschickten Überholmanövern kämpfte er sich schnell auf P3 nach vorne. Mit einem weiteren dritten Platz im zweiten Lauf sicherte sich Tommie den dritten Startplatz für das Finale.

Nach einem starken Regenschauer am Mittag fand das Finale auf nasser Strecke statt. Als die Startampel über der Start- und Ziellinie erlosch, stürmte Tommie sofort auf P2 nach vorne, dicht an Matti Klassen. Einige Kurven weiter konnte Tommie einen 3. Platz stabilisieren und als Endergebnis nach Hause bringen.

Der junge Fahrer war mit dem Ergebnis seines ersten Saisonrennens sehr zufrieden und freut sich darauf, diese Form in den ADAC Kart Masters fortzusetzen.

AT-Motorsport’s Teamchef André Thurn über Tommie’s erstes Junior Rennen: „Wir als Rennteam sind mit Tommies ersten Rennen in der X30 Klasse sehr zufrieden. Als Fahrer in der Bambini Klasse hat er sein Potenzial schon gezeigt auf nationaler und internationaler Ebene. Nach seinem Umstieg im Junior Kart Anfang des Jahres, hat Tommie sich schnell zurechtgefunden. Obwohl diese Saison für Tommie ein Lehrjahr ist, sind wir gut aufgestellt. Wir freuen uns dementsprechend sehr auf die kommende Saison.“

Quelle: Pressemitteilung MSC Adenau e.V.

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.