Lamborghini Squadra Corse wird drei seiner Werkspiloten in der ersten SRO E-Sport GT-Serie einsetzen, der Online-Rennserie Assetto Corsa Competizione, die an diesem Wochenende (24. April) in einem virtuellen Silverstone beginnt.

Der letztjährige Gesamtmeister der Blancpain GT-Serie und Gewinner der 24-Stunden-Rennen von Daytona 2020, Andrea Caldarelli, wird von seinem Teamkollegen Dennis Lind in den EVOs des #63 und #563 Orange1 FFF Racing Team Huracán GT3 begleitet. Der Spanier Albert Costa, der 2019 zusammen mit seinem Kollegen Giacomo Altoè die International GT Open gewann, wird den von Emil Frey Racing gemeldeten Huracán mit der Startnummer 163 fahren.

Eine Reihe weiterer Lamborghini-Fahrer haben ebenfalls ihre Teilnahme an der Online-Rennsport-Meisterschaft bestätigt. Zu den ehemaligen Fahrern der Super Trofeo Europe, Mikaël Grenier (Pro-Champion 2017), Alberto di Folco und Jeroen Mul, gesellen sich Sandy Mitchell und Dan Wells, Vizemeister der Weltfinale 2019 in der Pro-Kategorie.

Zusätzlich zu den PRO-Fahrern kündigte FFF Esports – die brandneue digitale Division von FFF Racing, in der Caldarelli Teamchef ist – ihre Teilnahme in der Silver-Cup-Klasse an, die ausschließlich Sim-Racern vorbehalten ist, mit Jaroslav Honzik und Kamil Franczak.

Der ehemalige F1-Fahrer Vitantonio Liuzzi (81 Grands Prix zwischen 2005 und 2011) wird als Wildcard im #19 Orange1 FFF Racing Team Huracán GT3 EVO fahren.

Die SRO E-Sports GT-Serie ist die offizielle Online-Rennmeisterschaft der Veranstalter der GT World Challenge Europe, der SRO Motorsports Group, powered by Kunos Simulazioni und AK Informatica, und läuft über fünf Runden plus ein Grand Final.

Vier der fünf Runden finden auf vorher festgelegten Rennstrecken statt, wobei der Austragungsort der Endrunde durch öffentliche Abstimmung bestimmt wird. Die Meisterschaft wird auch von einer Mischung aus echten Rennfahrern (in der Pro-Klasse), professionellen Sim-Rennfahrern (in der Silver-Cup-Klasse) und öffentlichen Qualifikationsrunden (in der Am-Klasse) ausgetragen. Die Pro/Silver Cup- und die Am-Klasse haben getrennte Kalender, wobei das Große Finale an einem noch nicht bestätigten Ort und Datum stattfindet.

Andrea Caldarelli: „Ich freue mich wirklich darauf, diese „Saison“ online zu beginnen. Es ist für mich das erste Mal, dass ich online antrete. Ich habe vor kurzem meine Heim-Simulationsausrüstung erhalten, daher trainiere ich in diesen Tagen viel. Es wird Spaß machen, mein Team und die Marke Lamborghini im Spiel zu vertreten und es wird definitiv eine neue Erfahrung für mich sein.“

Dennis Lind: „Ich hatte so viel Spaß bei der Charity Challenge, deshalb freue ich mich auch darauf. Natürlich wird das Fahren in der echten Meisterschaft bevorzugt, aber ich bin ziemlich sicher, dass es eine aufregende Art und Weise sein wird, diese außergewöhnlich lange Zeit außerhalb der Saison zu verbringen.“

Albert Costa: „Ich freue mich sehr, wieder Rennen zu fahren. Es ist kein echter Rennsport, aber zumindest ist es ein Rennen, mit denselben Autos, die wir in der GT World Challenge Europe-Meisterschaft fahren. Ich spüre ein wenig Adrenalin, denn aufgrund meiner Erfahrung fühle ich mich nervöser, wenn ich einen Sim fahre. Ich freue mich wirklich, Lamborghini Squadra Corse und Emil Frey Racing in dieser neuen Meisterschaft zu vertreten. Ich trainiere viel, denn das Niveau ist sehr hoch und ich freue mich auf die Rennen.“

2020 SRO E-Sports GT Series Calendar (Pro and Silver Cup)

Round 1 Silverstone April 26th
Round 2 Total 24 Hours of Spa May 10th
Round 3 Nürburgring May 17th
Round 4 Barcelona May 31st
Round 5 Public Vote June 14th
Grand Final TBD

2020 AM CUP Kalender

Round 1 – Silverstone – 16 May
Round 2 – Total 24 Hours of Spa – 23 May
Round 3 – Nürburgring – 30 May
Round 4 – Barcelona – 6 June
Round 5 – Track to be decided by public vote – 13 June
Grand Final TBD

Quelle: Pressemitteilung Lamborghini Media Center

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Presse Service
Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu.