Am Samstag den 05.09.2020 ging es für die RCN bei besten Wetterbedingungen zum vierten Lauf der Saison 2020 um den Preis der Erftquelle. Für das Sharky-Racing Team aus Kaifenheim schien es schon kurz nach dem Start zu einem wahren Feuerwerk zu werden. Volker Garrn am Steuer des Sharky-Racing VW GOLF GTI TCR #370 führte das Feld mit souveränen Rundenzeiten konstant an und konnte seinen Vorsprung auf die Wettbewerber kontinuierlich ausbauen.

In direkter Verfolgung lag hinter Volker Garrn der Sharky-Racing VW GOLF GTI Cup „SR“ #371 mit Carsten Erpenbach und Stefan Lohn am Steuer. Bis kurz vor Rennende schien die Sharky Doppelspitze unschlagbar doch dann zwang plötzlich ein defekter Bremsbelag den GTI mit Volker Garrn am Steuer zu einem unplanmäßigen Boxenstopp.

Während der dann folgenden Reparaturpause in der Box sicherten sich Carsten Erpenbach und Stefan Lohn im VW GOLF GTI Cup „SR“ mit der #371 die Spitzenposition in der RS3A und gaben die Führung bis zum Ziel nicht mehr ab. Für den neu aufgebauten GTI Cup „SR“ wurde somit gleich der zweite Einsatz zum vollen Erfolg und mit dem Klassensieg belohnt.

Den VW GOLF GTI Cup „SR“ #371 hat Sharky-Racing über die lange Winterpause weiter optimiert und umgebaut. Neben vielen technischen Anpassungen ging das 350PS starke Fahrzeug auf Basis des VW GOLF R erstmalig mit einem KONI Rennfahrwerk und einem TCR Breitbaukit von Oettinger Sportsystems an den Start. Wir danken Oettinger Sportsystems und KONI für die Unterstützung beim VW GOLF GTI Cup „SR“.

Durch den unplanmäßigen Boxenstopp erreichte Volker Garrn am Steuer des Sharky-Racing VW GOLF GTI TCR #370 nach einer bärenstarken Leistung immerhin noch Platz vier in der Klassenwertung. Wir danken Kalff – Schwimmteich und Poolbau für das entgegengebrachte Vertrauen und hoffen, dass wir die Kooperation in Zukunft weiter ausbauen können.

Der nächste RCN-Einsatz für Sharky-Racing steht am 24.09.2020 an. Dann geht Sharky-Racing bei Lauf 5 zur Rundstrecken-Challenge-Nürburgring (RCN) im Rahmen des internationalen ADAC 24h Rennens an den Start.

Quelle: Pressemitteilung Sharky-Racing

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.