Die DMSB Academy hat die ersten Sportwarte im SimRacing erfolgreich ausgebildet. 26 Personen nahmen an den beiden erstmals angebotenen Ausbildungsgängen zum SimRacing Operator und SimRacing Official teil und erhielten ihre offizielle Sportwartlizenz.

SIM Live, event, show, BMW M4 GT3, Fanatec, steering wheel.
Foto: BMW Group / Fabian Kirchbauer Photography

Die neuen SimRacing Operators erarbeiteten sich im dreitägigen Ausbildungsgang ein umfangreiches Wissen über die technischen Funktionen verschiedener Simulationen, um zukünftig für einen reibungslosen Ablauf in der Organisation und Durchführung von SimRacing-Veranstaltungen zu sorgen. Die ersten SimRacing Officials werden zukünftig eng mit den SimRacing Operators zusammenarbeiten. Die SimRacing Officials besetzen die Rennkommission, stufen Fahrverstöße ein, verhängen Strafen und bearbeiten Proteste, um für einen sportlich fairen Ablauf der Veranstaltung zu sorgen.

„Wir können sehr zufrieden auf die ersten beiden Ausbildungen zum SimRacing Operator und SimRacing Official zurückblicken. Mit sieben Operators und 19 Officials waren die Seminare sehr gut besucht. Nicht nur die Schulung, sondern auch der rege Austausch aller Teilnehmer zeigt, wie wichtig und wertvoll eine solche Ausbildung ist“, zieht Jan Seyffarth, Vorsitzender der AG SimRacing, ein Resümee aus den erstmals angebotenen Ausbildungsgängen. „Die Absolventen bilden unseren ersten Sportwartepool im SimRacing, mit einheitlich geschulten Grundlagen für die Arbeit in der Rennleitung und der technischen Umsetzung von Rennen im digitalen Motorsport. Sie stehen allen Promotern, Veranstaltern und Communities zur Verfügung und können auf Anfrage über den DMSB bei jeglichen Rennen und Veranstaltungen eingesetzt werden.“

Erstes SimRacing-Forum mit 28 Teilnehmern

Schulung SimRacing Sportwarte
Foto: DMSB

Neben der Ausbildung der Sportwarte fand am 2. März das erste SimRacing-Forum des DMSB statt. 28 Teilnehmer aus der Industrie, von Veranstaltern und aus Communities tauschten sich angeregt über die bisherigen Angebote und Entwicklungen im digitalen Motorsport aus und diskutierten über Potentiale und Chancen der Zukunft. Der DMSB nutzt die gewonnen Erkenntnisse aus dem Forum, um die bisherigen Aktivitäten im Bereich SimRacing weiter zu verbessern und auszubauen. Alle Teilnehmer freuen sich auf den weiteren Austausch und die gemeinsame weitere Entwicklung der Disziplin SimRacing.

Quelle: Pressemitteilung DMSB

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Presse Service
Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.