Die Phase der erzwungenen Motorenruhe während des derzeitigen deutschlandweiten Lockdowns nutzt der DMSB bereits für intensive Vorbereitungen auf die Fortsetzung der seit Ende März unterbrochenen Motorsportsaison 2020. Das DMSB-Präsidium wird wie angekündigt Anfang Mai planmäßig über Maßnahmen entscheiden, wann und unter welchen Bedingungen die Saison in den 38 DMSB-Prädikaten weitergeführt werden kann.

Als frühester Zeitpunkt für erste Veranstaltungen ist bislang der 1. Juni provisorisch festgelegt. Der gleiche Zeitrahmen und Ablauf gilt ebenfalls für die dmsj, deren Vorstand ebenfalls Anfang Mai über weitere Maßnahmen und einen eventuellen Zeitplan beraten wird.

Bei den nun anlaufenden Vorbereitungen spielen derzeit zwei Faktoren eine bestimmende Rolle. Zum einen ist das von der Bundesregierung verkündete Verbot von Großveranstaltungen bis Ende August zu beachten, das auf Ebene der Bundesländer in konkrete Vorschriften umgesetzt werden muss. Hier liegen noch nicht aus allen Ländern konkrete Angaben vor. Zum anderen werden von der anstehenden gemeinsamen Konferenz von Bundesregierung und Länder-Ministerpräsidenten weitere Aussagen für die weitere Marschroute erwartet. Diese stellen dann für jede Motorsport-Maßnahme – von Trainings bis Wettbewerbsveranstaltungen – einen wichtigen Entscheidungs- und Handlungsrahmen dar.

Erst auf der Basis dieser Informationen wird das DMSB-Präsidium seinen Entschluss fällen können. Gleichzeitig bereiten die Experten des DMSB ein Informationsschreiben zu notwendigen Maßnahmen vor, die bei der Durchführung von Veranstaltungen hinsichtlich der Corona-/Covid-19-Pandemie zu beachten sind. Die Veröffentlichung einer ersten Version dieses Handlungsleitfadens wird Anfang Mai erfolgen.

Quelle: DMSB.de

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.