Vorgestern, am Montag, den 19. Juli 2021 startete Kurt Strube einen Spendenaufruf über die WWS-Strube GmbH und der tRACK & dRIVERS CON mit dem Wunsch insgesamt 10.000.- Euro an Hilfsgeldern für die Betroffenen der Unwetterkatastrophe zu sammeln die das Unternehmen dann ebenfalls spendet. Nach weniger als 48 Stunden wurde dieses Ziel erreicht.

Foto: L. Rodrigues

Sichtlich beeindruckt sagt der Unternehmer aus dem Emsland: „Diese Solidarität ist überwältigend! Der Zusammenhalt der Menschen freut mich sehr. Das wir innerhalb von zwei Tagen meine gewünschte Summe erreicht haben finde ich wunderbar und bedanke mich bei allen Spenderinnen und Spendern!“

Strube berichtet, dass bereits kurz nach dem Aufruf die ersten E-Mails mit Überweisungsbelegen eintrafen. Jeder gab was er kann und füllte den Topf. Die WWS-Strube GmbH hat die Summe nochmals wie versprochen um 10.000.- Euro erhöht. „Bekannte, Verwandte und Freunde jedoch auch Menschen, die ich nicht kenne, haben sich an der Aktion beteiligt.“

Herzlichen Dank an: Andreas T., Stephan M., Rainer M., Sabine H., Nils O., Marion D., Fritz T, Joerg S., Annabelle T., Bodo G., Tobias B., Christian H., Kai N., Thomas W., Philipp S., Norbert T., Reinhard N.

Selbstverständlich werden auch weiter Spenden benötigt, unter dem Stichwort Hochwasserhilfe kann auf das offizielle Spendenkonto DE86 5775 1310 0000 3394 57 bei der KSK Ahrweiler überwiesen werden.

„Die Bilder aus den Unwettergebieten werden uns noch lange Zeit begleiten. Wie viele aus meinem Bekanntenkreis vor Ort selbstlos mit anpacken ist bewegend und kann nicht genug geehrt werden, da war es das Mindeste was wir alle selbst dazu beitragen können, um die Not zu lindern und den Wiederaufbau zu unterstützen.“, schließt Strube ab.

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Lutz Rodrigues Do Nascimento wurde in den 70er Jahren vom Motorsport-Virus infiziert, sein Onkel war im Porsche-Werk Weissach tätig und nahm ihn damals schon mit zu den Rennfahrzeugen. Seit 2011 ist er regelmäßig am Nürburgring bei der VLN mit der Kamera vor Ort und konnte sich somit ein Netzwerk an Bekanntschaften zu Teams, Fahrern und der Streckensicherung knüpfen. Seit März 2017 ist Lutz Teil der LSR-Freun.de und gilt als unser Draht zu den Teams und Fahrern. Mit Fotos und Stories aus den engsten Kreisen sorgt er immer wieder für staunende Gesichter.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.