Mit „Alpecin“ als Sponsor auf dem BMW M6 GT3 starten die beiden Walkenhorst Junioren Sami-Matti Trogen und Mario von Bohlen gemeinsam mit Tutor und Rennfahrerlegende Jörg Müller in der Nürburgring Langstrecken-Serie. Das Team von Henry Walkenhorst aus Melle veröffentlichte am Abend das Design des Boliden.

Sami-Matti Trogen, Jörg Müller und Mario Von Bohlen
Foto: Walkenhorst Motorsport

Der ehemalige BMW Werkspilot Jörg Müller wird Trogen und von Bohlen in die GT3-Welt einführen und sein Wissen aus Jahrzehnten an die beiden Youngster weitergeben. In diesem Fall „Doping für die Junioren“.

Alles zum Projekt und den Zielen Müllers mit dem Trio könnt ihr hier nachlesen.

Die 51-jährige Legende fuhr Autos in allen Klassen und verfügt über eine faszinierende Motorsporterfahrung. 2016 fuhr er während der Saison mehrere Rennen mit Walkenhorst auf dem M6 GT3 und 2018 gemeinsam mit Peter Posavac auf dem bei den Fans beliebten Z4 GT3. 2019 und 2020 arbeitete Müller für das Team als Ingenieur am Nürburgring und bei der DTM-Trophy. Walkenhorst ist überzeugt, dass er der richtige Mann ist, um den Junioren bei der Entwicklung ihrer Leistung und ihres Wissens zu helfen. Trogen hat seine Wurzeln im virtuellen Rennsport, in dem er unzählige Siege errang. Zuletzt gewann er das DNLS-Rennen mit dem neuen BMW M4 GT3. Zusammen mit Mario von Bohlen, der mit dem M6 GT3 auch bei den 24h Nürburgring mitfuhr, startete er seine Nordschleifen-Karriere in Walkenhorst und sammelte Erfahrungen mit dem M2 CSr und dem M4 GT4 in 2020.

Walkenhorst BMW M6 GT3 Alpecin Heck NLS 2021
Foto: Walkenhorst Motorsport

Die Einstellfahrten der NLS sind am Samstag den 20. März 2021. Der Startschuss zur Saison 2021 der Nürburgring Langstrecken-Serie fällt dann eine Woche später am 27. März. Bei der 66. ADAC Westfalenfahrt geht es dann über vier Stunden Renndistanz.

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Lutz Rodrigues Do Nascimento wurde in den 70er Jahren vom Motorsport-Virus infiziert, sein Onkel war im Porsche-Werk Weissach tätig und nahm ihn damals schon mit zu den Rennfahrzeugen. Seit 2011 ist er regelmäßig am Nürburgring bei der VLN mit der Kamera vor Ort und konnte sich somit ein Netzwerk an Bekanntschaften zu Teams, Fahrern und der Streckensicherung knüpfen. Seit März 2017 ist Lutz Teil der LSR-Freun.de und gilt als unser Draht zu den Teams und Fahrern. Mit Fotos und Stories aus den engsten Kreisen sorgt er immer wieder für staunende Gesichter.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.