Vor dem zweiten Event der VCO ProSIM SERIES Events auf der Sim-Plattform iRacing haben sich in der offiziellen Discord-Pressekonferenz drei absolute Top-Fahrer der neuen Serie den Fragen internationaler Medienvertreter gestellt. Neben Esports Racer Maximilian Benecke (Team Redline), der in der vergangenen Woche einen Doppelsieg in „Fun Race“ und „Championship Race“ gefeiert hatte, sprachen auch die „Real-World“ Pros Philipp Eng und Robert Wickens über ihre Erwartungen an die zweite Veranstaltung der Serie, die am Mittwoch ab 20.00 Uhr LIVE auf YouTube übertragen wird.

Stimmen vor dem zweiten Event der VCO ProSIM SERIES:

Max Benecke Porsche Simracing 2020
Foto: Porsche / Matthias Mederer / ramp.pictures

Maximilian Benecke (Esports Racer, Team Redline): „Es hat sich sehr gut angefühlt, das Premierenrennen zu gewinnen. Wir haben im Vorfeld auf einigen Strecken getestet und hatten den großen Vorteil, dass Max Verstappen mit dabei war. Dennoch war es ein harter Kampf. Es war alles sehr eng, aber Max hat einen hervorragenden Job gemacht, und der Sieg im ersten Rennen war der perfekte Saisonstart. Hoffentlich können wir weitermachen, wo wir aufgehört haben. Insgesamt ist das Level, auf dem gefahren wird, extrem hoch. Die besten Esports Racer wie Sebastian Job, Joshua Rogers und viele andere sind dabei, dazu kommen einige der besten ‚Real-World‘ Pros, die auch in der virtuellen Welt sehr schnell unterwegs sind. Wir können uns alle miteinander messen, was für großartige Rennen sorgt.”

Daytona (USA), 22nd to 26th January 2020. Daytona 24 Hours, Daytona International Speedway, BMW SIM Fan Cup, BMW SIM Motorsport, Jesse Krohn (FIN), Philipp Eng (AUT), Bruno Spengler (CAN). IMSA WeatherTech SportsCar Championship.
Foto: BMW Group PressClub Deutschland

Philipp Eng: „Es ist fantastisch, Teil der VCO ProSIM Series zu sein. Vor dem ersten Rennen war ich total nervös, denn ich kenne all diese Jungs wie Maximilian Benecke oder Sebastian Job, da ich die Streams verfolge. Nun gegen sie anzutreten – oder mit ihnen, wie ich das mit Sebastian von Red Bull Racing Esports mache – ist unglaublich. Ich war extrem nervös, als ich ins Qualifying gestartet bin und als ich im zweiten Stint das Auto von Sebastian übernommen habe. Ich habe schon in der Vergangenheit viel Esports Racing betrieben und bin in diesem Jahr bei einigen großen Events an den Start gegangen. Zum Beispiel beim iRacing 24h Nürburgring powered by VCO, das wir mit BS+COMPETITION gewonnen haben. Das Thema wird immer größer, und ich selbst fühle mich wie der Amateur in einem Pro-Am-Lineup. Denn ich habe immer noch nicht den Speed der Top-Jungs. Aber ich komme langsam dorthin. Es macht riesigen Spaß, wir haben eine gute Zeit, und wir können der VCO nicht genug dafür danken, dass sie diese großartige Show auf die Beine gestellt hat.”

VCO ProSIM SERIES
Foto: VCO

Robert Wickens: „Esports Racing gibt mir die Chance, wieder am Wettbewerb teilzunehmen. Das hat mir bekanntermaßen in den vergangenen Jahren leider gefehlt. Mir war schon immer klar, dass die Rennsimulation mein erster Schritt auf dem Weg zurück zum professionellen Rennfahren sein würde. Es ist die deutlich kostengünstigere Variante, um herauszufinden, welches Handsteuerungssystem ich brauche, um wieder auf höchstem Level Rennen fahren zu können. Und das ist mein großes Ziel. 2020 war für alle ein verrücktes Jahr, aber für mich persönlich hatte es auch sehr viel Gutes. Sehr viele Rennfahrer sind zum Esports Racing gekommen und haben so für eine sehr große Plattform gesorgt. Ich konnte so endlich wieder an Wettbewerben teilnehmen und damit hoffentlich für einen ‚Kickstart‘ auf meinem Weg zurück sorgen. Das Formel-3-Auto, mit dem wir auf der iRacing-Plattform fahren, ist für mich das perfekte Modell. Es verzeiht mehr Fehler als andere Autos und hilft mir dabei, nicht so oft von der Strecke abzukommen.”

Livestream auf YouTube

VCO ProSIM SERIES Live-Timing

VCO ProSIM SERIES Ergebnisse & Dokumente

VCO ProSIM SERIES Rennkalender:

VCO ProSIM SERIES
Foto: VCO

18. November 2020
25. November 2020
16. Dezember 2020
2. Januar 2021
20. Januar 2021
10. Februar 2021
3. März 2021
31. März 2021

(Änderungen möglich)

Zeitplan VCO ProSIM SERIES, Runde 2 (alle Zeiten MEZ)

20:00 Uhr Start der Übertragung
20:05-20:15 Uhr Fun Race – Qualifying
20:20-20:40 Uhr Fun Race
20:50-21:00 Uhr Championship Race – Qualifying
21:10-21:50 Uhr Championship Race
22:00 Uhr Ende der Übertragung

Quelle: Pressemitteilung VCO

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.