Das 89. 24-Stunden-Rennen von Le Mans sollte ursprünglich am 12. und 13. Juni stattfinden. Der Automobile Club de l’Ouest hat die Veranstaltung nun jedoch auf den 21. bis 22. August verlegt. Dann besteht die Chance, dass die Zuschauer das Rennen unter strikter Einhaltung der geltenden Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen besuchen können.

24h Le Mans 2021 Neuer Termin
Foto: FIAWEC.com

Der Automobile Club de l’Ouest, Veranstalter der 24 Stunden von Le Mans, hat in Abstimmung mit der FIA World Endurance Championship (FIA WEC) und der Fédération Internationale Automobile (FIA) die 89. 24 Stunden von Le Mans, die ursprünglich für den 12. bis 13. Juni 2021 geplant waren, verschoben.

Der ACO hat diese Entscheidung zu einem frühen Zeitpunkt in der Saison getroffen, um Wettbewerbern, Partnern und Zuschauern so viel Sichtbarkeit wie möglich zu geben und den aktuellen FIA WEC-Kalender beizubehalten. Die Termine der anderen Rennen und Veranstaltungen, die auf dem Circuit de Le Mans stattfinden, bleiben zum jetzigen Zeitpunkt unverändert. Der ACO arbeitet eng mit den Veranstaltern der verschiedenen Events zusammen, die von dieser Änderung betroffen sein könnten.

Beim diesjährigen Rennen werden die neuen Hypercars ihr Debüt auf der Strecke geben und der ACO ist daher weiterhin sehr daran interessiert, dass die Fans dabei sind. Informationen zu Tickets und alle Details zum Rennformat werden Ende April veröffentlicht.

Pierre Fillon ACO
Foto: lemans.org

Pierre Fillon, Präsident des Automobile Club de l’Ouest: „Es war eine schwierige Entscheidung, aber es ist die richtige. Es wäre undenkbar, die 24 Stunden von Le Mans im zweiten Jahr hintereinander hinter verschlossenen Türen stattfinden zu lassen. Deshalb tun wir alles, um das zu vermeiden und den Teilnehmern einen klaren Blick auf die gesamte Saison zu ermöglichen. Wir arbeiten sehr hart daran, ein sicheres Event zu veranstalten, bei dem alle notwendigen Gesundheitsvorkehrungen getroffen werden. Das diesjährige Rennen verspricht ein weiterer Thriller zu werden, wenn die neue Hypercar-Klasse ihr Debüt gibt.“

SCG 007 LMH FIA WEC 2021
Foto: SCG

Quelle: fiawec.com

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.