Die Fans am Nürburgring hatten mit Bedauern den Abschied des BMW Z4 GT3 bei der VLN 2019 wahrgenommen. Fahrzeugeigner Peter Posavac brachte den „Zetti“ lange Zeit, nachdem das Werksprogramm von BMW endete, noch zu den Langstreckenrennen und zuletzt zum 24h-Rennen 2019. An seiner Seite war Jörg Müller, der dann als Car-Chief bei Walkenhorst Motorsport die Aufgaben wechselte. Müller startet 2021 mit den Walkenhorst Juniors im BMW M6 GT3 in der Nürburgring Langstrecken-Serie und Peter Posavac bleibt dem V8-Sound des BMW Z4 GT3 treu, denn er wird dieses Jahr in der Supercar Challenge antreten.

Peter Posavac
Foto: L. Rodrigues

„Ich kann es nicht lassen und offensichtlich nicht mehr ohne den Zetti leben!“, beginnt Posavac mit leichtem Grinsen. Der Gentleman-Driver aus Essen erklärt weiter: „Nachdem der Z4 GT3 von der BoP nicht mehr konkurrenzfähig in der NLS war, lag das Ende seiner Einsätze damals nahe und schmerzte sehr. In der Supercar Challenge habe ich nun die Möglichkeit wieder mit diesem geilen Auto Rennen zu bestreiten – und das Beste ist, dass noch drei weitere Zettis im Feld sind. Dieser Versuchung konnte ich nicht widerstehen und werde, wenn es möglich, ist die gesamten Rennen starten!“

Bei der Supercar Challenge stehen insgesamt acht Veranstaltungen auf dem Kalender. Auftakt der Serie ist am 10. und 11. April 2021 auf dem Circuit Zandvoort. Weitere Stationen sind unter Anderem Spa Francorchamps, Hockenheim oder Assen. Peter Posavac sagte gegenüber LSR-Freun.de, dass er plant bei allen acht Rennen teilzunehmen, macht dies allerdings abhängig von den Gegebenheiten unter der Corona-Pandemie.

Noch ist der BMW Z4 GT3 in seinem gewohnten „Ronal“-Kleid, doch wie wir Peter kennen wird er bis zum ersten Rennen noch in einem neuen und sicherlich wieder spektakulären Design seinen Auftritt haben.

Kalender der Supercar Challenge:*

9. April Test- und Pressetag – Circuit Zandvoort (NL)
10. – 11. April Eröffnungsrennen – Circuit Zandvoort (NL)
21. – 22. Mai 23 Creventic 12H – Hockenheimring (DE)
4. – 5. Juni Spa Euroraces – Spa-Francorchamps ( BE)
16. – 18. Juli Supercar Madness – Circuit Zolder (BE)
6. – 8. August Gamma-Renntag – TT Circuit Assen (NL)
17. – 19. September DTM-Wochenende – TT Circuit Assen (NL)
16. – 17. Oktober Racing Festival – Spa-Francorchamps (BE)
29. – 31. Oktober Hankook Final Races – TT Circuit Assen (NL)

*Änderungen vorbehalten

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Lutz Rodrigues Do Nascimento wurde in den 70er Jahren vom Motorsport-Virus infiziert, sein Onkel war im Porsche-Werk Weissach tätig und nahm ihn damals schon mit zu den Rennfahrzeugen. Seit 2011 ist er regelmäßig am Nürburgring bei der VLN mit der Kamera vor Ort und konnte sich somit ein Netzwerk an Bekanntschaften zu Teams, Fahrern und der Streckensicherung knüpfen. Seit März 2017 ist Lutz Teil der LSR-Freun.de und gilt als unser Draht zu den Teams und Fahrern. Mit Fotos und Stories aus den engsten Kreisen sorgt er immer wieder für staunende Gesichter.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.