Der Saisonauftakt der Langstreckenmeisterschaft am Nürburgring ist gelungen. Mit fast drei-monatiger Verspätung fand in Deutschland an diesem Wochenende die erste Motorsportveranstaltung nach dem Corona-Lockdown statt. Ein Erfolg in jeder Hinsicht: Sportlich – Organisatorisch – Menschlich!

Unter strengen Auflagen und Hygienevorschriften wurde nicht wie üblich aus den Boxen heraus operiert, sondern eine gross angelegte Outdoor-Boxengasse im Fahrerlager hochgezogen. Die kompromisslose Einsatzbereitschaft der Organisatoren als auch das Verständnis der unzähligen Fans, welche das Rennen nicht vor Ort sondern per Livestream im Internet verfolgen mussten, machten die VLN 1 zu einem grossen und geschichtsbuchträchtigen Erfolg in der Motorsportgeschichte.

octane126 Ferrari 488 GT3 NLS 2020
Foto: 1VIER.com

Auch unser Team schaut auf ein erfolgreiches und spannendes Rennen zurück. Mit unseren Fahrern Björn Grossmann, Simon Trummer, Jonathan Hirschi und Luca Ludwig setzten wir das Feld mit brachial schnellen Rundenzeiten unter Druck und konnten bei der schnellsten Runde nur vom Mercedes AMG GT3 geschlagen werden. Im Qualifying erreicheten wir mit unserem Ferrari 488 GT3 Platz 8, im Rennen verloren wir beim Angriff auf den Phoenix-Audi direkt zu Beginn der ersten Runde leider mehrere Minuten, konnten uns aber dennoch im Verlauf des Rennens wieder bis auf Platz 9 vorschlagen.

Bereits in zwei Wochen, am 11. und 12. Juli, geht es mit der Langstrecken-Serie am Nürburgring weiter. Dieses Mal wartet eine ebenfalls einmalige Doppelveranstaltung über eine Distanz von jeweils vier Stunden auf uns.

Für uns als Learning organization heisst es nun: Evaluieren – Analysieren – Planen und in zwei Wochen unser Gelernstes in die Tat umsetzen.

Quelle: octane126.com

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.