Wie die Bonner Mannschaft heute bekanntgab, wird Haribo Racing ab der VLN-Saison 2018 und beim 24h-Rennen nicht mehr an den Start gehen.

Der bei den Fans so beliebte AMG GT3 mit Top-Fahrern wie Lance David Arnold, Uwe Alzen oder Maximilian Götz war in der Saison 2017 nur noch bei fünf von neun VLN-Rennen dabei und Erkämpfte einen 3. Platz beim 24h-Rennen. Dazu heißt es von offizieller Seite:

Der schnellste Goldbär der Welt verlässt die Rennstrecke. Das HARIBO RACING TEAM geht in der Saison 2018 nicht mehr an den Start beim 24h-Rennen und der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring.

Das HARIBO RACING TEAM gibt seinen Ausstieg aus dem Motorsport bekannt. Nach sieben Jahren wird der Bonner Rennstall in der Saison 2018 nicht mehr an den Start beim legendären 24h-Rennen am Nürburgring gehen und auch keine Rennen der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring mehr bestreiten. Noch im vergangenen Jahr war das Team als Mercedes-AMG Performance Team auf den neunten Rang des Kultrennens in der „grünen Hölle“ gefahren und hatte fünf von neun VLN-Läufen absolviert. In der Saison 2016 fuhr das Team mit einem dritten Platz einen besonderen Erfolg beim 24h-Rennen ein.

Fahrer wie Nürburgring-Legende Uwe Alzen, AMG Fahrer Maximilian Götz, Lance David Arnold oder Renger van der Zande haben den Wagen mit dem schnellsten Goldbär der Welt auf der Haube mehrfach mit Bestzeiten über die legendäre Rennstrecke in der Eifel pilotiert – sehr zur Freude der zahlreichen Fans an der Strecke.

„Die HARIBO Unternehmensgruppe hat sich gegen ein weiteres Engagement im Motorsport entschieden“, so Marco Alfter, Pressesprecher des HARIBO Racing Teams. „Wir möchten uns von Herzen beim gesamten Team, allen Partnern und unseren treuen Fans bedanken für die harte gemeinsame Arbeit, eine tolle Erfolgsgeschichte und einen unnachahmlichen Teamgeist.“

Fotogalerie Haribo Racing

Haribo Racing Porsche 911 GT3
Foto: L. Rodrigues
Haribo Racing Porsche 911 GT3
Foto: L. Rodrigues
Haribo Racing Porsche 911 GT3
Foto: L. Rodrigues
Haribo Racing Mercedes AMG GT3
Foto: M. Brückner
Haribo Racing Mercedes AMG GT3
Foto: M. Brückner
Haribo Racing Mercedes AMG GT3
Foto: M. Brückner
Haribo Racing Mercedes AMG GT3
Foto: M. Brückner
Haribo Racing Mercedes AMG GT3
Foto: M. Brückner
VLN5 - ROWE 6 Stunden ADAC Ruhr-Pokal-Rennen 2017 VLN 6 - 40. RCM DMV Grenzlandrennen Haribo Racing Mercedes AMG GT3
Foto: D. Matschull
VLN5 - ROWE 6 Stunden ADAC Ruhr-Pokal-Rennen 2017 Haribo Racing Mercedes AMG GT3
Foto: D. Matschull
LSR-VLN5-Stefan Schneider VLN5 - ROWE 6 Stunden ADAC Ruhr-Pokal-Rennen 2017 Haribo Racing Mercedes AMG GT3
Foto: Stefan Schneider
VLN2 2017 Haribo Racing Mercedes AMG GT3
Foto: M. Brückner
Haribo Racing Mercedes AMG GT3
Foto: L. Rodrigues
Haribo Racing Mercedes-AMG AMG GT3
Foto: M. Brückner
Foto: Lutz Rodrigues
Test- & Einstellfahrten VLN 2017 - Haribo Racing Mercedes AMG GT3
Foto: M. Brückner
Test- & Einstellfahrten VLN 2017 - Haribo Racing Mercedes AMG GT3
Foto: M. Brückner
Poster Haribo Racing Mercedes AMG GT3 Haribo Racing
Foto: M. Brückner
Haribo Racing Team Mercedes AMG GT3 41. DMV Münsterlandpokal VLN 10
Foto: M. Brückner
Haribo Racing Team Mercedes AMG GT3 41. DMV Münsterlandpokal VLN 10
Foto: M. Brückner
Mercedes AMG GT 3 "Haribo Racing", ADAC Zurich 24h Rennen Nürburgring
Foto: M. Brückner
HARIBO Racing Team - AMG Mercedes- AMG GT3 - VLN Lauf 1 62. ADAC Westfalenfahrt
Foto: M. Brückner

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Lutz Rodrigues Do Nascimento wurde in den 70er Jahren vom Motorsport-Virus infiziert, sein Onkel war im Porsche-Werk Weissach tätig und nahm ihn damals schon mit zu den Rennfahrzeugen. Seit 2011 ist er regelmäßig am Nürburgring bei der VLN mit der Kamera vor Ort und konnte sich somit ein Netzwerk an Bekanntschaften zu Teams, Fahrern und der Streckensicherung knüpfen. Seit März 2017 ist Lutz Teil der LSR-Freun.de und gilt als unser Draht zu den Teams und Fahrern. Mit Fotos und Stories aus den engsten Kreisen sorgt er immer wieder für staunende Gesichter.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.