Cadillac hat der Rennsportwelt einen ersten Blick auf seinen in der Entwicklung befindlichen Grand Touring Prototype (GTP)-Rennwagen gewährt, der ab 2023 in der neuen Klasse der IMSA WeatherTech SportsCar Championship antreten wird.

Cadillac Racing entwickelt den Wagen in Zusammenarbeit mit Cadillac Design und dem Chassis-Hersteller Dallara. Der Cadillac V-Series-Prototyp der vierten Generation wird mit einem neuen Cadillac-Motor ausgestattet sein, der in Verbindung mit einem einfach spezifizierten Hybrid-Antriebsstrang läuft. Die teilnehmenden Hersteller lassen in das Design ihrer Prototypen Elemente aus ihrer Pkw-Reihe einfließen.

Zum Präsentationsvideo auf Twitter kommt ihr hier

Durch eine historische Konvergenz mit dem Automobile Club de l’Ouest (ACO), die im letzten Sommer bekannt gegeben wurde, werden die LMDh-Prototypen und die Le Mans Hypercar (LMH)-Prototypen ab dem 61. Rolex 24h Daytona im Januar nächsten Jahres in der GTP-Klasse der WeatherTech Championship gegeneinander antreten können. Ebenso dürfen beide Prototypen bei Rennen der FIA World Endurance Championship, einschließlich der 24 Stunden von Le Mans, antreten.

Foto: Cadillac

„Während der neue Rennwagen die IMSA- und ACO-Regularien berücksichtigt, werden die Markencharakteristika von Cadillac sofort erkennbar sein, von denen viele bereits bei unseren Fahrzeugen der V-Serie zu sehen sind“, so Chris Mikalauskas, leitender Exterieur-Designer bei Cadillac. „Er wird Form und Funktion auf künstlerische Weise miteinander verbinden, um die Entwicklung des kommenden Rennwagens zu beeinflussen. Elemente der Cadillac-Marken-DNA, wie die vertikale Beleuchtung und die schwebenden Flügel, werden überall präsent sein.“

24h Daytona IMSA 2021 Chip Ganassi Racing
Foto: Chip Ganassi Racing

Action Express Racing und Chip Ganassi Racing, zwei der Cadillac WeatherTech Championship Teams in der Daytona Prototype International (DPi) Klasse in diesem Jahr, wurden bereits ausgewählt, um für die Marke General Motors anzutreten, wenn die GTP in der nächsten Saison die DPi als Top-Klasse ablöst. Der Action Express No. 31 Whelen Engineering Racing Cadillac DPi-V.R ist der amtierende DPi-Saisonmeister.

Cadillac-Offizielle erwarten die Enthüllung ihres GTP-Prototyps in diesem Sommer.

Quelle: Pressemitteilung IMSA

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.