R-Motorsport gab heute den Rücktritt des Unternehmens von der DTM bekannt. Dies ist das Ergebnis einer Neubewertung des Motorsport-Engagements von R-Motorsport, das sein für 2020 beschlossenes Motorsport-Programm zu einem späteren Zeitpunkt bekannt geben wird.

Das viel beachtete Debütjahr von R-Motorsport mit vier Aston Martin Vantage DTM-Fahrzeugen unter der Exklusivlizenz von Aston Martin hatte maßgeblich zum Erfolg der DTM in der Saison 2019 beigetragen. Dies wird von den Verantwortlichen des Schweizer Teams sowie den Beobachtern der Serie als Erfolg des in nur 90 Tagen kurzfristig festgelegten Projekts gewertet.

Dr. Florian Kamelger, Teamchef: „Die Neubewertung unseres Motorsportprogramms hat gezeigt, dass wir für die Zukunft neue Schwerpunkte setzen wollen und dass das DTM-Engagement für uns nicht mehr angemessen wäre. Was wir uns für unser Motorsportprogramm 2020 entschieden haben, werden wir zu einem späteren Zeitpunkt bekannt geben. An dieser Stelle möchte ich mich jedoch ganz besonders bei Gerhard Berger und dem ITR, bei Dieter Gass und bei Jens Marquardt für das gemeinsame Engagement in der DTM während unserer Debütsaison bedanken. Vor allem BMW war für uns ein außerordentlich hilfreicher Partner.“

Quelle: r-motorsport.com

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über eine Spende.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Presse Service
Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu.