Am kommenden Sonntag bestreitet der Porsche Mobil 1 Supercup in Spa-Francorchamps (Belgien) das vorletzte Saisonrennen. Der Titelkampf im internationalen Markenpokal mit dem Porsche 911 GT3 Cup hat sich auf ein Duell zwischen Larry ten Voorde (Niederlande/Team GP Elite) und Dylan Pereira (Luxemburg/BWT Lechner Racing) zugespitzt. Mit jeweils zwei Laufsiegen konnten sich Ten Voorde (118 Punkte) und Pereira (114) in der Tabelle bereits deutlich von den Verfolgern absetzen. Diese werden angeführt von den beiden Porsche-Junioren Ayhancan Güven (Türkei/Martinet by Alméras, 88) und Jaxon Evans (Neuseeland/BWT Lechner Racing, 82).

2019 sicherte sich Pereira im 485 PS starken Porsche 911 GT3 Cup auf dem traditionsreichen Formel-1-Kurs nach der Pole-Position auch den Sieg und damit die Maximalpunktzahl.

Porsche Mobil 1 Supercup, Silverstone 2020 Dylan Pereira (L), BWT Lechner Racing,
Foto: Porsche

„In Spa-Francorchamps habe ich so etwas wie ein Heimspiel“, sagt der Luxemburger über die mit 7,004 Kilometern längste Piste im Supercup-Kalender. „Die Strecke ist sehr anspruchsvoll, Abschnitte wie Eau Rouge und Blanchimont erfordern eine gehörige Portion Mut. Der Circuit gehört deswegen zu meinen Lieblingsstrecken. Hier möchte ich mir die Tabellenführung zurückholen.“

Porsche Mobil 1 Supercup, Budapest 2020 Larry ten Voorde (NL)
Foto: Porsche

Auch Ten Voorde hat zu der Berg- und Talbahn in den Ardennen eine besondere Verbindung. „In Spa-Francorchamps bin ich 2016 mein erstes Supercup-Rennen gefahren. Auf dieser tollen Strecke am kommenden Wochenende als einer der Titelanwärter und auch noch mit einem im Supercup neuen Team anzutreten, ist fantastisch“, freut sich der Niederländer, der 2019 in Belgien als Vierter ins Ziel kam. „Als Tabellenführer stehe ich natürlich unter Druck. Aber das gefällt mir, dieser Druck mobilisiert alle Leistungsreserven.“

Start zum siebten Lauf im Porsche Mobil 1 Supercup ist am Sonntag (30. August 2020) um 12:30 Uhr MESZ. Die TV-Sender Eurosport, Sport1 und Sky Sport sowie die Streamingdienste F1 TV und Sport1.de übertragen live. Fans können dem Porsche Mobil 1 Supercup auch in den sozialen Netzwerken Twitter (@PorscheSupercup), Instagram (#PorscheSupercup) und Facebook (@PorscheSupercup) folgen.

Porsche Mobil 1 Supercup, 7. Lauf, Spa-Francorchamps (Belgien)*

Porsche Mobil 1 Supercup, Barcelona 2020 Porsche 911 GT3 Cup, Larry ten Voorde (NL)
Foto: Porsche

Freitag, 28. August: 17:55 – 18:40 Uhr; Freies Training
Samstag, 29. August: 13:45 – 14:15 Uhr; Qualifikation
Sonntag, 30. August: 12:30 Uhr; Rennen (11 Runden)
* alle Zeiten MESZ

Porsche Mobil 1 Supercup, Tabelle nach 6 von 8 Rennen
1. Larry ten Voorde (Niederlande/Team GP Elite), 118 Punkte
2. Dylan Pereira (Luxemburg/BWT Lechner Racing), 114 Punkte
3. Ayhancan Güven (Türkei/Martinet by Alméras), 88 Punkte
4. Jaxon Evans (Neuseeland/BWT Lechner Racing), 82 Punkte
5. Florian Latorre (Frankreich/CLRT), 68 Punkte
6. Max van Splunteren (Niederlande/Team GP Elite), 63 Punkte

Quelle: Pressemitteilung Porsche

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.