Der Niederländer Jaco Velders betreibt seit vielen Jahren den Rennstall Jacos Paddock in Barweiler in direkter Nähe zum legendären Nürburgring. Überwiegend bietet er Rennwagen zum Mieten für Trackdays und Touristenfahrten an, gibt Fahrer Trainings auf verschiedenen Renntstrecken und startet in der Rundstrecken-Challenge Nürburgring sowie in der Nürburgring Langstrecken-Serie. Nach der Jahressiegerehrung der RCN kann Velders auf eine erfolgreiche Saison trotz der Pandemie zurückblicken.

Jaco's Paddock RCN 2021
Foto: Jaco’s Paddock

Bis zu fünf im auffälligen Orange gehaltenen BMW starteten in den Klassen V4 und VT2 und sicherte sich in beiden Klassen den Meistertitel sowie den Titel in der Teamwertung L. Auch der zweite Platz in der V4 ging an Jaco’s Paddock. Die Fahrer belegten in der Gesamtwertung ebenfalls top Platzierungen, so wurde der Pole Jakub Glasse sechster der Fahrerwertung, sein Landsmann Bartosz Palusko belegte den achten Rang.

Jaco's Paddock RCN 2021
Foto: R. Winter / Ring-Race-Shoot

Die Piloten Tassilo Zumpe und Andreas Ecker wurden Meister in der Klasse VT2, in der Produktionswagen mit Turbomotoren bis 2000ccm starteten. Das Duo belegte Rang 21 der Fahrerplatzierung nach einem holprigen Saisonstart mit Problemen, sie kämpften sich dann bei den folgenden Läufen immer weiter nach oben in der Wertung. Die Klassenmeister der V4 Glasse und Palusko bestritten eine nahezu fehlerfreie Saison im BMW 325i und wurden dafür mit dem V4-Titel belohnt.

Foto: R. Winter / Ring-Race-Shoot

Der Teamchef Jaco Velders blickt auf das Jahr zurück: „Es war durch Corona eine weitere schwere Saison für uns als Autovermietung, daher freue ich mich über die großartigen Erfolge um so mehr. Mein Dank geht an das ganze Team, auf das ich für seine super Leistungen sehr stolz bin. Den Fahrern danke ich für das entgegengebrachte Vertrauen mit uns die Meisterschaft zu bestreiten. Allen Sponsoren, Partnern und Unterstützern bin ich natürlich auch sehr dankbar für die Treue unter den gegebenen Umständen!“

Jacos Paddock ist bereits an den Planungen für die nächste Saison. Hierzu sagt Velders: „Von unseren bisherigen Fahrern werden einige mit uns in die NLS wechseln, trotzdem werden wir 2022 weiterhin mit drei bis fünf Fahrzeugen in der RCN an den Start gehen. Ich hoffe, dass bis dahin das Reisen für unsere internationalen Fahrer wieder einfacher wird. Unser Ziel ist natürlich die Verteidigung der Titel, die wir nun schon mehrfach gewinnen durften. Doch die Konkurrenz schläft auch nicht, wir werden unsere Hausaufgaben entsprechend über den Winter erledigen, unsere Rennwagen aufs Beste vorbereiten und freuen uns jetzt schon auf Wettkämpfe auf der schönsten Rennstrecke der Welt, der Nordschleife.“

RCN Termine 2022

02.04.2022 RCN 1
06. – 07.05.2022 RCN 2 (ADAC 24h Quali-Rennen, mit GP Kurs)
25. – 26.05.2022 RCN 3 (ADAC 24h Rennen)
02.07.2022 RCN 4
06. – 07.08.2022 RCN 5 – 2,5h Rennen in Spa-Francorchamps
20.08.2022 RCN 6
03.09.2022 RCN 7
09.10.2022 RCN 8 (VLN Variante)
28. – 29.10.2022 RCN 9 – 3h Rennen Schwedenkreuz (VLN Variante)

Alle Termine unter Vorbehalt. Änderungen möglich!

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Lutz Rodrigues Do Nascimento wurde in den 70er Jahren vom Motorsport-Virus infiziert, sein Onkel war im Porsche-Werk Weissach tätig und nahm ihn damals schon mit zu den Rennfahrzeugen. Seit 2011 ist er regelmäßig am Nürburgring bei der VLN mit der Kamera vor Ort und konnte sich somit ein Netzwerk an Bekanntschaften zu Teams, Fahrern und der Streckensicherung knüpfen. Seit März 2017 ist Lutz Teil der LSR-Freun.de und gilt als unser Draht zu den Teams und Fahrern. Mit Fotos und Stories aus den engsten Kreisen sorgt er immer wieder für staunende Gesichter.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.