Das BWT Lechner Racing Team für die Porsche Mobil 1 Supercup-Saison 2022 ist komplett: Das junge dänische Supertalent Bastian Buus wird gemeinsam mit dem Luxemburger Dylan Pereira und dem britischen Ex-Champion des Porsche Carrera Cup Great Britain, Harry King, die österreichische Mannschaft in dieser prestigeträchtigen und hart umkämpften Meisterschaft vertreten.

Foto: BWT Lechner Racing

„Es ist wirklich schwer, das alles zu verarbeiten. Es ist zwei Jahre her, dass ich vom Kart in ein Rennauto umgestiegen bin, und obwohl wir von Anfang an große Ambitionen hatten, konnte ich mir nicht vorstellen, dass es möglich ist, in so kurzer Zeit so weit zu kommen“, freut sich der 18-Jährige, der 2020 die GT4 Pro-Am Europameisterschaft gewonnen hat, über diese neue Chance. „Mit einem Team wie BWT Lechner Racing arbeiten zu können, ist für mich ein wahr gewordener Traum. Ich werde die Möglichkeit haben, von einigen sehr schnellen Fahrern und einer fantastisch ausgebildeten Crew viel zu lernen. Und das werde ich auch brauchen, denn mein Ziel ist es, die Porsche Mobil 1 Rookie Championship zu gewinnen. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit dem Team und bin zu 110 Prozent motiviert, von meiner Seite aus einen perfekten Job abzuliefern.“

Für seine Zukunft als Rennfahrer hat Buus hohe Erwartungen: „Eines meiner großen Ziele ist es, beim Porsche Motorsport Shootout als offizieller Porsche-Junior-Fahrer ausgewählt zu werden. BWT Lechner Racing wird das perfekte Team sein, um mir die Chance zu geben, mein Talent zu beweisen und anerkannt zu werden. Ein großes Dankeschön an Robert und Walter Lechner, die selbst ehemalige Rennfahrer sind und die sich entschieden haben, an meine Leistung zu glauben und mir in dieser Saison eine Chance zu geben. Danke auch an BWT und mein Sponsorennetzwerk Flatout Club, die mir den Vertragsabschluss ermöglicht haben – ohne sie wäre das alles nicht möglich gewesen.“

Robert Lechner Lechner Racing
Foto: Lechner Racing

BWT Lechner Racing Teamchef Robert Lechner begrüßt Buus als eine sehr wertvolle Verstärkung für das Team: „Ich habe Bastian vor allem im Porsche Carrera Cup Deutschland beobachtet, wo er 2021 Vizemeister in der Juniorenmeisterschaft wurde. Er ist ein großes Talent mit viel Speed und beeindruckenden Überholmanövern. Ich erinnere mich, dass ich ihm im letzten Sommer auf Instagram nach einem tollen Manöver in einem Rennen gratuliert habe, so begann unser Kontakt. Mit seinen erst 18 Jahren hat er definitiv das Potenzial, sich zu einem absoluten Topfahrer im Porsche Mobil 1 Supercup zu entwickeln. Ich bin mir sicher, dass wir ihm mit unserer Erfahrung und der Unterstützung, die wir ihm als Team geben können, alle helfen werden, seinen Weg an die Spitze zu gehen.“

Quelle: Pressemitteilung Lechner Racing

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.