Craft-Bamboo Racing hat lange darauf gewartet, aber das Team aus Hongkong kündigt nun endlich seine Rückkehr zum Mount Panorama an, nachdem die Veranstaltung vor über 2 Jahren zum letzten Mal stattfand. Die pandemischen Einschränkungen haben den Motorsport im gesamten asiatisch-pazifischen Raum vor große Herausforderungen gestellt, aber Craft-Bamboo Racing freut sich, mit dem Mercedes-AMG GT3 nach Australien zurückzukehren, um die Rennsaison 2022 bei der ersten Runde der Intercontinental GT Challenge zu eröffnen.

Der Kurs stellt mit seiner hügeligen Strecke, die sich um die Seite des Mount Panorama schlängelt, eine einzigartige Herausforderung dar. Craft-Bamboo Racing verpasste bei seinem letzten Besuch des 12-Stunden-Langstreckenklassikers im Jahr 2020 aufgrund eines späten Reifenschadens nur knapp einen Podiumsplatz.

Es war ein herzzerreißender Ausfall, nachdem das Team während des gesamten Rennens hart gekämpft hatte. Das Team wird nach Australien reisen, um mit einer starken Leistung Wiedergutmachung zu leisten und die Rennsaison 2022 mit einem Sieg zu beginnen.

In diesem Jahr ist das Format einzigartig, da das Rennen in erster Linie als Pro-Am-Rennen ausgetragen wird, was die Konkurrenzfähigkeit des Feldes noch erhöht. Für das Team ist es die fünfte Teilnahme am Bathurst-Langstreckenrennen, bei dem es 2015 mit Platz 3 in der Gesamtwertung sein bestes Ergebnis erzielte.

Craft-Bamboo Racing gibt auch seine Sponsoren Evisu, Motul, Contempo Concept und Tarmac Works bekannt. Der Mercedes-AMG GT3 wird mit einer neuen Lackierung und einem starken Fahreraufgebot antreten, die beide im Vorfeld des Rennens bestätigt werden.

Das 12-Stunden-Rennen von Bathurst trägt den passenden Spitznamen „Australiens internationales Langstreckenrennen“ und ist eines der am meisten verehrten und erwarteten Events für GT-Rennsport-Enthusiasten nicht nur in Australien, sondern auch auf der ganzen Welt. Die Veranstaltung findet vom 13. bis 15. Mai auf dem Mount Panorama Circuit in Bathurst, New South Wales, statt.

Darryl O’Young, Direktor – Craft-Bamboo Racing: „Es fühlt sich ein wenig surreal an, dass wir dieses Jahr endlich zum Bathurst 12 Hour zurückkehren. Als wir das letzte Mal nach Australien kamen, fing die Pandemie gerade erst an, und es ist ein großartiges Gefühl, dass wir nach über zwei Jahren, in denen wir hauptsächlich im asiatisch-pazifischen Raum unterwegs waren, zum Mount Panorama zurückkehren können.“

„Das 12-Stunden-Rennen war schon immer etwas Besonderes für unser Team, und dieses Jahr ist es etwas ganz Besonderes, da es das erste Rennen der Intercontinental GT Challenge ist, bei dem Pro-Am-Besetzungen um den Gesamtsieg kämpfen. Ich freue mich, dass wir Evisu, Motul, Contempo Concept und Tarmac Works als Teampartner für dieses Rennen gewinnen konnten, und unsere Mercedes-AMG GT3-Lackierung wird bald enthüllt. Obwohl wir noch nicht bereit sind, unsere Fahrer bekannt zu geben, kann ich versichern, dass wir mit einem Aufgebot kommen werden, das auf den Sieg abzielt.“

Kirby Nanikel, Projektleiter – Craft-Bamboo Racing: „Nach einer zweijährigen Pause freuen wir uns sehr, mit Craft-Bamboo Racing zum Bathurst 12hr zurückzukehren. Die letzten Jahre waren für die Crew keine leichte Zeit, da sie große Opfer bringen mussten, um an internationalen Rennen teilnehmen zu können. Trotz aller logistischen und terminlichen Herausforderungen, die mit der Durchführung einer solchen Veranstaltung verbunden sind, freue ich mich auf ein großartiges Rennen und bin zuversichtlich, dass CBR eine starke Leistung zeigen wird. Mein Dank gilt allen Mitarbeitern, dem Management, den Sponsoren und den Veranstaltern, die dieses Rennen im Jahr 2022 möglich gemacht haben.

Quelle: Pressemitteilung Bathurst 12h

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.