Der siebenmalige IMSA-Champion und der achtmalige Gewinner der Rolex 24 At Daytona, Chip Ganassi Racing (CGR), gaben heute die Fahrerbesetzung der IMSA WeatherTech SportsCar Championship bekannt. Der Formel-1-Fahrer Kevin Magnussen und der zweimalige Gewinner der Rolex 24 At Daytona, Renger van der Zande, werden ab der Saison 2021 für den Cadillac Daytona Prototype International (DPi) des Teams an den Start gehen.

Die Langstrecken-Piloten und das Fahrzeugdesign für die Saison 2021 werden zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.

Stimmen der Fahrer:

Kevin Magnussen, Fahrer, Chip Ganassi Racing: „Wenn Sie irgendwo auf der Welt im professionellen Rennsport tätig sind, kennen Sie den Namen Chip Ganassi und was er im Motorsport bedeutet. Chip hat eine der besten Rennorganisationen auf und neben der Rennstrecke aufgebaut, und Sie können auf die Geschichte zurückblicken und die enorme Erfolgsbilanz sehen, insbesondere was den Rennsport betrifft. Es ist eine großartige Gelegenheit für mich, mit CGR, Renger und Cadillac zusammenzuarbeiten. Ich kann es kaum erwarten, anzufangen, das Team kennen zu lernen und mit den Vorbereitungen für die Saison 2021 zu beginnen.“

Chip Ganassi Drivers IMSA 2021
Foto: Chip Ganassi Racing

Renger van der Zande, Fahrer, Chip Ganassi Racing: „Ich hatte das Glück, mit Scott [Dixon] Rennen zu fahren und zu gewinnen, und ich glaube, er verkörpert wirklich, worum es bei der gesamten Organisation von Chip Ganassi Racing geht. Es ist ein erstklassiger Betrieb, und das Team weiß, wie man die großen Rennen gewinnt. Eines der Dinge, die mir auffielen, war zu hören, dass Chip als ehemaliger Fahrer immer ein Team schaffen und aufbauen wollte, für das er fahren wollte. Das hat er sicherlich getan, und diese Ergebnisse sprechen für sich selbst in vielen Serien auf der ganzen Welt. Ich denke, Kevin und ich sind beide aufgeregt und bereit, die Saison 2021 in Daytona zu beginnen.“

Quelle: Chip Ganassi Racing

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.