ByKolles Racing hat heute seine Test- und Entwicklungsfahrer bekannt gegeben, die das in Deutschland ansässige Team bei der Entwicklung seines neuen Hypercars für die FIA World Endurance Championship unterstützen sollen. Teammitglied Tom Dillmann (Frankreich) und der Argentinier Esteban Guerrieri – ein erfahrener Tourenwagenfahrer – werden sich die Test- und Entwicklungsarbeit im Hypercar-Projekt des Teams teilen.

Das umfangreiche Testprogramm von ByKolles Racing ist eine Kombination aus Zuverlässigkeits-, Leistungs-, Elektronik-Setup- und Langstreckentests, um den Betrieb des neuen Hypercars vorzubereiten und zu optimieren. Das Programm wird es ByKolles auch ermöglichen, talentierte junge Fahrer im Vorfeld der Saison 2022 zu evaluieren.

Als Teil des PMC-Projekts LMH werden die ersten Tests des Teams in Kürze erwartet. Darüber hinaus ist für die kommenden Monate ein umfangreiches Testprogramm geplant, wobei der Name des Autos zu gegebener Zeit bekannt gegeben werden soll.

Tom Dillmann
Foto: 24h-lemans.com

„Ich fahre seit drei Jahren für das ByKolles Team und fühle mich dort sehr wohl. Die Entwicklung eines neuen Hypercars für die Topklasse der WEC und die 24 Stunden von Le Mans ist eine sehr spannende Aufgabe“, so Dillmann. „Im Laufe meiner Karriere war ich an der Entwicklung vieler verschiedener Autos beteiligt, zuletzt in der LMP1 und in der Formel E. Ich freue mich darauf, meine Erfahrungen in dieses Projekt einzubringen und es von Anfang an mitzugestalten.“

ByKOLLES confirms PMC Project LMH for 2021
Foto: ByKOLLES Racing

Guerrieri fügte hinzu: „Ich freue mich auf dieses neue Projekt und die Tests im ByKolles Hypercar. Ich bin mir sicher, dass meine umfangreiche Erfahrung mit den unterschiedlichsten Autos uns helfen wird, das PMC Project LMH Hypercar konsequent weiterzuentwickeln und erfolgreich zu machen. Zugleich ist es ein Weg zurück zu meinen Wurzeln. Einige der Teammitglieder kenne ich noch aus unserer gemeinsamen Zeit in der Formel 3.“

Quelle: 24h-lemans.com

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.