Die IMSA Michelin Pilot Challenge begann mit dem vierstündigen Rennen auf dem Daytona International Speedway (22.-24. Januar) mit fünf Veloster N TCR unter den größten TCR-Startern der Serie.

Das von Hyundai USA unterstützte Bryan Herta Autosport-Team startete seine Titelverteidigung mit einer erweiterten Aufstellung von drei Autos. Jede Mannschaft des Teams gehörte zu den Bestzeiten im Training und im Qualifying und fuhr während des gesamten Rennens in der Spitzengruppe.
 
An einem im Rennen waren die drei Autos zeitweise auf den Plätzen eins, zwei und drei und blieben mit den Plätzen vier, fünf und sechs eng an der Spitze bis zur Zielflagge. Das Veloster N TCR-Kontingent wurde von Mason Filippi und Michael Lewis nach Hause geführt, die auf einem Podiumkurs lagen, als ein Zwischenfall auf der Strecke das Rennen mit beendete. Die TCR-Neulinge Gabby Chaves und Ryan Norman, die die Klasse auf halber Strecke anführten, belegten den fünften Platz vor dem von Harry Gottsacker und Mark Wilkins gefahrenen # 21-Auto.

#74 Forty7 Motorsports Hyundai Veloster N TCR, TCR: AJ Muss, Ben Waddell
Foto: Hyundai Motorsport
 
Das Rennen in Daytona war auch das Debüt des Veloster N TCR für das Forty7 Motorsports-Team, das bei diesem Event zwei Autos einsetzte. Die Nr. 74 von A.J. Muss und Ben Waddell, kamen als Neunte ins Ziel.

Quelle: Hyundai Motorsport

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.