Der BMW Werkspilot Martin Tomczyk war mit Walkenhorst Motorsport vergangenes Wochenende bei den TOTAL 24hours Spa Francorchamps. Im BMW M6 GT3 #35 teilte er sich das Cockpit mit den Briten David Pittard und Nick Yelloly. In der Blanchimont Kurve hatte Tomczyk in den frühen Morgenstunden einen schweren Unfall, die Teilnahme war daraufhin beendet. Er konnte das Auto unverletzt verlassen. Auf Facebook meldete er sich heute Nachmittag mit der Nachricht, dass er positiv auf COVID-19 getestet wurde.

Tomczyk erwähnt, dass er zwei Tests mit positivem Ergebnis machte und sich seit Sonntagabend zuhause in Quarantäne befindet. Seine Frau und die Kinder kann er nicht direkt treffen. Ebenso berichtet er von milden Symptomen wie einer belegten Stimme und leichtem Husten, ansonsten gehe es ihm gut.

Die Quarantäne wird voraussichtlich 14 Tage andauern, der BMW Pilot verspricht den Fans Updates zu geben, sollte sich der Gesundheitszustand verändern.

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Lutz Rodrigues Do Nascimento wurde in den 70er Jahren vom Motorsport-Virus infiziert, sein Onkel war im Porsche-Werk Weissach tätig und nahm ihn damals schon mit zu den Rennfahrzeugen. Seit 2011 ist er regelmäßig am Nürburgring bei der VLN mit der Kamera vor Ort und konnte sich somit ein Netzwerk an Bekanntschaften zu Teams, Fahrern und der Streckensicherung knüpfen. Seit März 2017 ist Lutz Teil der LSR-Freun.de und gilt als unser Draht zu den Teams und Fahrern. Mit Fotos und Stories aus den engsten Kreisen sorgt er immer wieder für staunende Gesichter.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.