Zwei Pole-Positions, zwei Siege: Überzeugender hätte sich Theo Oeverhaus im BMW M2 CS Racing auf dem Red Bull Ring nicht präsentieren können. Nach dem Sieg am Samstag triumphierte der 16-Jährige auch im Sonntagslauf des BMW M2 Cup. Tabellenführer Henkefend baut mit Rang zwei seine Führung aus – seine Verfolger Nick Hancke und Fabian Kreim punkteten mit den Plätzen drei und vier ebenfalls stark.

Foto: Gruppe C Photography

Zwei Safety-Car-Phasen, viele Verwarnungen für Tracklimit-Vergehen und am Ende eine lange Liste an Strafen: Der zweite Lauf des BMW M2 Cup in Spielberg war bis zur letzten Sekunde ein echter Krimi. Am Ende wurde das Feld noch einmal mächtig durcheinander gewürfelt.

Vollkommen unbeeindruckt davon war Vortagessieger Oeverhaus. Mit einem perfekten Start und einem kühlen Kopf verwandelte der BMW-Pilot auch seine zweite Pole-Position in einen Sieg:

Foto: Gruppe C Photography

„Es war ein traumhaftes Wochenende. Zwei Siege, zwei Poles – einfach perfekt!“, freute sich das Nachwuchstalent. „Von all dem Trubel hinter mir habe ich kaum was mitgenommen. Meine Re-Starts nach dem Safety-Car waren richtig gut. Ich konnte direkt eine Lücke reißen und mich dadurch aus allem raushalten.“

Dahinter tobte der Kampf um die Plätze dafür umso erbitterter. Lange Zeit sah Tom Nittel nach dem sicheren Zweitplatzierten aus. Nach konstant starker Performance und einem guten Abwehrmanöver gegenüber Colin Caresani zu Rennende überquerte er auf Position zwei die Ziellinie. Aufgrund der Missachtung der Tracklimits bekam er jedoch eine Zeitstrafe von 30 Sekunden aufgebrummt – und ging nur als Siebter in die Wertung ein.

Neben Louis Henkefend und Nick Hancke profitierte auch Sophia Menzenbach von den Strafen. Unbeschadet durch den achten Saisonlauf gekommen, darf sich die schnellste Frau im Feld mit Position fünf über ihre beste Platzierung im Markenpokal freuen.

Nächste Station des BMW M2 Cup ist Assen. Auf dem niederländischen Kurs stehen vom 17. bis 19. September die Saisonläufe neun und zehn an – und damit das vorletzte Rennwochenende im Kalender.

Foto: Gruppe C Photography

Louis Henkefend, 2. Platz, Rennen 2: „Über den zweiten Platz freue ich mich natürlich. Ich habe versucht, mich aus allem Trubel herauszuhalten und das war am Ende die richtige Strategie.“

Nick Hancke, 3. Platz, Rennen 2: „Es war ein verdammt hartes Rennen. Mein Start war nicht gut, dort habe ich einige Plätze verloren. Am Ende hat es aber dennoch mit dem Podium geklappt. Darüber bin ich natürlich sehr glücklich!“

Foto: Gruppe C Photography

ERGEBNIS RED BULL RING – RENNEN 2

1. #34 Theo Oeverhaus
2. #17 Louis Henkefend (+ 2.679)
3. #99 Nick Hancke (+ 3.114)
4. #43 Fabian Kreim (+ 7.562)
5. #9 Sophia Menzenbach (+ 8.171)

alle Ergebnisse

Foto: Gruppe C Photography

Meisterschaftsstand

1. Louis Henkefend (133)
2. Fabian Kreim (128)
3. Nick Hancke (106)
4. Davit Kajaia (91)
5. Rodrigo Almeida (86)

Quelle: Pressemitteilung BMW M2 Cup Media

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.