Die BMW-Piloten Henric Skoog (24/S) und Nick Yelloly (29/GB, beide Schubert Motorsport) holten sich im Samstagsrennen des ADAC GT Masters auf dem Red Bull Ring den Sieg. Startfahrer Skoog, von Rang zwei ins Rennen gegangen, eroberte bereits in der ersten Runde die Führung und baute diese bis zu den Fahrerwechseln zur Rennmitte auf mehr als sieben Sekunden aus.

ADAC GT Masters 2020 Spielberg Red Bull Ring
Foto: ADAC GT Masters

Partner Yelloly fuhr anschließend souverän zum ersten Saisonsieg des BMW M6 GT3. Mit einem Rückstand von 8,5 Sekunden wurden Robert Renauer (35/Vierkirchen) und Sven Müller (28/Bingen am Rhein, beide Precote Herberth Motorsport) im Porsche Zweite, Rang drei sicherten sich Erik Johansson (24/S) und Jens Klingmann (30/Tägerwilen, beide MRS GT-Racing) in einem weiteren BMW. Das Audi-Duo Patric Niederhauser (28/CH) und Kelvin van der Linde (24/ZA, beide Rutronik Racing) verteidigte mit Rang acht die Tabellenspitze.

Quelle: Pressemitteilung ADAC GT Masters

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Presse Service
Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu.